VG-Wort Pixel

BVB - Hinter Timo Werner! So irre stufte sich Erling Haaland vor einem Jahr ein

Erling Haaland Borussia Dortmund 2021
Erling Haaland Borussia Dortmund 2021
© Getty Images
Erling Haaland sprach im Oktober 2020 über die Stürmer, die er besser als sich selbst sieht. Ein Jahr später wirken einige Namen überraschend.

Im Oktober 2020 hat Erling Haaland von Borussia Dortmund in einem Podcast erklärt, welche Stürmer er noch vor sich sieht. Ein gutes Jahr später erscheint die Aussage des BVB-Torjägers in einem anderen Licht.

"Cristiano Ronaldo, Robert Lewandowski, Sergio Agüero, Roberto Firmino, Pierre-Emerick Aubameyang, Harry Kane und Timo Werner", antwortete Haaland im vergangenen Herbst beim norwegischen Podcast Topp 3 .

BVB: Gewaltiger Sprung für Haaland im vergangenen Jahr

Ein Jahr später dürfte Haaland diese Aussage wohl revidieren, gerade mit Blick auf Werner, Agüero oder Firmino. Der Norweger avancierte in der vergangenen Saison mit zehn Treffern zum Torschützenkönig der Champions League, im August wurde er schließlich zu Europas Stürmer des Jahres gekürt.

Haaland, der aktuell mit muskulären Problemen angeschlagen fehlt und wohl auch das CL-Duell mit Sporting am Dienstag verpasst, steht derzeit bei 68 Treffern in 67 Pflichtspielen für den BVB.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker