HOME

Jürgen Klopp zur BVB-Krise: "Ich werde auf keinen Fall hinschmeißen"

Jürgen Klopp will den BVB aus dem Tabellenkeller führen. An ein Aufgeben denkt er nicht. Für die miserable Hinrunde macht er zwei Faktoren verantwortlich.

Jürgen Klopp hat nach der katastrophalen Hinrunde einen Rücktritt erneut kategorisch ausgeschlossen. "Ich werde auf keinen Fall die Brocken hinschmeißen", sagte der Coach der "Bild"-Zeitung. Er habe sich selbst hinterfragt und "mit Sicherheit auch Fehler gemacht". Das Positive sei aber, dass der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz nur zwei Punkte betrage. Der BVB überwintert nach zehn Niederlagen in 17 Spielen erstmals in der Vereinsgeschichte auf einen direkten Abstiegsplatz.

Mit Blick auf die Rückrunde setzt Klopp eher auf eine gute dreiwöchige Vorbereitung als auf Spieler-Neuverpflichtungen. "Wir werden die Vorrunde zusammen mit Aki Watzke und Michael Zorc in aller Ruhe analysieren. Aber irgendwelcher Aktionismus macht jetzt keinen Sinn", ergänzte Klopp.

Als Erklärung für die gruselige Vorrunde sagte Klopp: "Die Vorbereitung war schon total beschissen und wegen der WM total zerissen." Dazu habe es Spieler "wie Gündogan, Reus oder Sahin" gegeben, "von denen man nicht erwarten konnte, dass sie nach ihren schweren Verletzungen sofort wieder in den Rhythmus kommen." Klopp glaub dennoch, dass jeder Spieler alles gegeben hat: "Und trotzdem haben alle Jungs alles rausgehauen und unglaubliche Laufleistungen abgespult."

feh/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity