HOME

Champions League: Man City gegen Gladbach abgesagt - Fohlen-Fans feierten trotzdem

Wegen Starkregen ist das Champions-League-Spiel von Borussia Mönchengladbach bei Man City abgesagt und auf Mittwoch verschoben worden. Die Fans der Rheinländer feierten ihr Team dennoch. 

Champions League: Borussia Mönchengladbacher Fans feiern

Warum auch nicht? Die Fans von Borussia Mönchengladbach lassen ihre Mannschaft hochleben - trotz Ausfalls der Partie der Champions League

Nachdem die Auftaktpartie von Borussia Mönchengladbach in der Fußball-Champions-League bei Manchester City am Dienstagabend wegen Starkregen abgesagt werden musste, soll das Spiel an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) nachgeholt werden. Der Bundesligist bemühte sich vor der Partie um sportliche Normalität. "Das müssen wir sportlich nehmen und einfach Spaß haben auf dem Platz", sagte Sportdirektor Max Eberl zur Verlegung.

Am Mittwochmorgen war es in Manchester zunächst sonnig. Die Vorhersagen versprachen zudem bessere Verhältnisse im Nordwesten Englands als tags davor: Bis mittags sollte es eine Mischung aus Wolken und Sonne bei Temperaturen um 23 Grad geben. Für den Abend waren Temperaturen von 19 bis 23 prognostiziert. In der Nacht zum Donnerstag sollte es grau und neblig werden.

Uefa-Offizielle prüfen den Platz in Manchester - City gegen Borussia Mönchengladbach abgesagt

Zuviel Wasser auf dem Platz nach Starkregen: Die Uefa hat das Champions League-Spiel zwischen Manchester City und Borussia Mönchengladbach abgesagt

Gladbacher Fans feierten trotzdem

Gegen 19 Uhr hatte in Manchester starker Regen eingesetzt. Zum geplanten Spielbeginn um 20.45 Uhr hatte sich das Wetter wieder ein wenig gebessert. Schließlich wurde das Spiel aber wegen Sicherheitsbedenken abgesagt, weil Straßen und U-Bahn-Stationen in Mitleidenschaft gezogen worden waren, wie Bonhof sagte.

Obwohl die Mannschaft nicht eine Minute gearbeitet hat, wurde sie von den Gladbacher Fans gefeiert - einfach so. Im leeren Stadion.

Wissenscommunity