HOME

Champions League: FC Chelsea verzichtet auf Ballack

Schwerer Schlag für Michael Ballack: Weil der Kapitän der Nationalmannschaft lange an einer Knöchelverletzung laboriert hat, ist er vom FC Chelsea nicht für die Vorrundenspiele der Champions League gemeldet worden. Damit wird Ballack gegen Schalke 04 auf der Tribüne sitzen.

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Michael Ballack wird nach Informationen des Internet-Portals "bild.de" in der Gruppenphase der Champions League nicht für den FC Chelsea auflaufen. Der Premier-League-Club verzichtete nach eigenen Angaben auf seiner Homepage darauf, den seit April an einer Knöchelblessur laborierenden deutschen Mittelfeldstar bei der Europäischen Fußball-Union (Uefa) für die Vorrundenspiele zu melden.

Der FC Chelsea will in der Anfangsphase der Königsklasse nur auf restlos fitte Spieler zurückgreifen. Leider würde Ballacks gegenwärtige Verletzung bedeuten, dass er für die meisten Gruppenspiele ausfallen würde, teilte der englische Club mit. Der deutsche Nationalmannschaftskapitän würde demnach bis zum Jahresende nicht in der europäischen Meisterliga zum Einsatz kommen und damit auch in den Gruppenspielen gegen den FC Schalke 04 fehlen. In der starken Gruppe E warten auf Chelsea neben Schalke der FC Valencia mit Timo Hildebrand sowie der norwegische Meister Rosenborg Trondheim.

Wissenscommunity