HOME

"Ich bin eher so der Lecker-Typ": Das witzigste Fußballer-Interview des Jahres

Donis Avdijaj dürfte selbst Fußball-Experten kaum ein Begriff sein. Der Schalker Nachwuchs-Spieler ist gerade nach Österreich ausgeliehen. Und dort hat er mal eben das lustigste Interview des Jahres gegeben.

Donis Avdijaj spielt derzeit bei Sturm Graz - einer Lokalzeitung hat er nun ein, sagen wir: besonderes Interview gegeben.

Donis Avdijaj spielt derzeit bei Sturm Graz - einer Lokalzeitung hat er nun ein, sagen wir: besonderes Interview gegeben.

Bei einem Gewinn von 15 Millionen Euro würde sich Donis Avdijaj ein Schwimmbad bauen, hineinspringen und drumherum Pferde platzieren, die ihm erst zugucken beim Schwimmen und mit denen er danach wegreitet. Der 19-jährige Kerl ist derzeit von Schalke 04 an Sturm Graz ausgeliehen - für seinen neuen Club nahm er bei der "Kleinen Zeitung" an einem Wordrap teil. Das Prinzip: Er bekommt Sätze vorgegeben, die er ergänzen muss.

Und so berichtet er eben, was er mit 15 Millionen Euro machen würde, oder, wie er seine Haare trägt. Er sei eher so der "Lecker-Typ" sagt er darauf hin. Avdijaj mag an sich, dass er "geil" ist und dass er "alle Menschen gleich" sieht. Dass er geil ist, mag er allerdings auch nicht an sich. Und, dass er zu direkt ist (was man sich nach diesem Interview durchaus vorstellen kann...).

Avdijaj erzählt auch davon, dass er eine ganz konkrete Vorstellung davon habe, was er machen würde, wenn er eine Frau wäre. "Ich würde gucken, dass ich übertrieben geil bin. Ich würde immer allen Hoffnung machen, aber keinen an mich ranlassen." Weißte Bescheid!

Ob man in Avdijaj nun einfach einen unbeschwerten Jungen mit gutem Humor sieht, oder man ihn für einen abgehobenen Nachwuchs-Spieler hält, der sich zu "geil" findet und zu wenig darüber nachdenkt, was er sagt - das Urteil ist jedem selbst überlassen. Das Interview zu schauen, sollte man sich allerdings nicht entgehen lassen.

Viel Spaß mit den folgenden knapp zwei Minuten!


feh
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity