VG-Wort Pixel

Europa-League-Sieger Abkühlung für Glasner: Eintracht-Spieler überraschen ihren Trainer mit einer Bierdusche

Sehen Sie im Video: Mannschaft und Fans der Frankfurter Eintracht feiern den Europa-League-Sieg




STORY: Überraschung für Eintracht-Trainer Oliver Glasner während der Pressekonferenz nach dem 5:4 Europa-League-Sieg über die Glasgow Rangers in Sevilla. Die Frankfurt-Spieler stürmten das Podium für eine Bierdusche. Mit dabei: der Pott der Pötte. Zuvor hatte der Trainer - sichtlich mitgenommen - klargemacht: er ist stolz auf seine Jungs! "Wir haben heute wieder das gezeigt, was uns die ganze Saison, speziell die Europa-League-Saison ausmachte. Genau das Endspiel, das wir erwartet hatten, die Rangers ganz schwierig zu bespielen, sehr physisch. Ihr Plan war, mit langen Bällen hinter unserer Kette zu agieren. Dann unglücklicher Rückstand, wo Tuta im Zurücklaufen einen Krampf bekommt und nicht mehr laufen kann. Ja, und dann sind wir wieder zurückgekommen, wie so oft in der Europa League und ich denke, das zeichnet uns aus, zeichnet vor allem die Spieler aus. Immer an sich zu glauben, immer an uns zu glauben, bis zur letzten Sekunde." Bis zur letzten Sekunde hatten auch die Fans daheim in Frankfurt gebangt, die den Europa-League-Finalkrimi inklusive Verlängerung und Elfmeterschießen, gebannt verfolgten und dann der Freude freien Lauf ließen: "Das war das geilste Spiel ever, Leute. Kommt gut nach Hause. Es war mega und ich freue mich wie Bolle." "Zeitweise habe ich nicht mehr daran geglaubt, das Spiel ist so etwas verflacht. Wir haben es etwas aus der Kontrolle gegeben, aus der Hand. Aber dann, wie sie sich zurückgekämpft haben, bei Elfmeterschießen, habe ich dann wieder ein gutes Gefühl gehabt." "Wir haben es geschafft, ihr habt es geschafft. Wir stehen immer hinter Euch. Juhu!" "Die Nerven sind blank." "Sieg!" "Was machen Sie heute noch?" "Feiern, saufen!" 42 Jahre nach dem UEFA-Pokal ist der Sieg in der Europa League nun der zweite internationale Titel in der Vereinsgeschichte der Frankfurter.
Mehr
Die Mannschaft von Frankfurt-Trainer Glasner kämpfte sich gegen die Glasgow Rangers erfolgreich durch Verlängerung und Elfmeterschießen bis zum 5:4. Die Freude bei den Fans, auch daheim am Main, war riesengroß!

Mehr zum Thema

Newsticker