HOME

Attacke gegen Streich: Eintracht wehrt sich gegen Sperre

Frankfurt/Main - David Abraham und Freiburgs Trainer Christian Streich sehen sich nach der Attacke von Eintracht Frankfurts Kapitän vor dem DFB-Sportgericht wieder. Das Gremium hat den argentinischen Abwehrchef zwar für sieben Wochen gesperrt, doch der hessische Bundesligist legt Einspruch gegen das Urteil ein. Jetzt muss in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes nachverhandelt werden. Abraham war in der Nachspielzeit der Partie der Frankfurter beim SC Freiburg des Feldes verwiesen worden, nachdem er Streich in dessen Coaching-Zone aus vollem Lauf zu Boden gecheckt hatte.

DFB-Sportgericht

Nach Attacke gegen Streich: Abraham sieben Wochen gesperrt

Nach Attacke gegen Streich: Abraham sieben Wochen gesperrt

DFB-Sportgericht: Frankfurter Abraham für sieben Wochen gesperrt

Versöhnung

Freiburg besiegt Frankfurt

Streich scherzt nach Abrahams Rempler - DFB-Ermittlungen?

David Abraham

Bundesliga

Rot nach Rempler gegen Streich - Freiburg auf Rang vier

Christian Streich

Fußball-Bundesliga

Brutale Aktion: Frankfurter Spieler rennt Freiburg-Trainer zu Boden

Freiburg springt auf Platz vier - 1:0 gegen Frankfurt

Hansi Flick

Machtdemonstration

Hoeneß schwärmt nach Bayern-Sieg - Rummenigge: Flick bleibt

Robert Lewandowski

Fußball-Bundesliga

Von wegen "Männerfußball": Bayern demütigt den BVB

Bittere Auswärtsniederlage

Last-Minute-K.o. in Lüttich

Europa League: Frankfurt bangt ums Weiterkommen

Frankfurt kassiert spätes Gegentor - Niederlage in Lüttich

Hansi Flick

Champions League

Flick genießt Sieg - Bayern vor «super Spiel» gegen BVB

Champions League Flick Coutinho

Fußball live

Champions League: So können Sie Bayern und Leverkusen im TV oder Stream live verfolgen

Ohne Fans

Europa League

«Wäre ein Meilenstein»: Eintracht-Schlüsselspiel ohne Fans

Hansi Flick

Champions League

«Alle Körner raushauen»: Flicks Premiere gegen Piräus

Niko Kovac; Pressemitteilungen des FC Bayern München

Trainerentlassung

Die seltsame Copy-and-Paste-Mitteilung des FC Bayern – "respektlos" gegenüber Kovac?

Von Daniel Wüstenberg
FC Bayern trennt sich von Niko Kovac

Aus nach 1:5-Blamage

FC Bayern gibt Trennung von Kovac bekannt

FC Bayern trennt sich nach 1:5 von Trainer Kovac

FC Bayern München bestätigt Trennung von Trainer Kovac

Medien: FC Bayern trennt sich nach 1:5 von Trainer Kovac

DFB-Pokal-Achtelfinals

Bayern gegen Hoffenheim - Schalke empfängt Hertha BSC

Bayern im DFB-Pokal gegen Hoffenheim - Schalke gegen Hertha

Medien: Niko Kovac bleibt Bayern-Trainer

Wissenscommunity