HOME

Böllerwurf mit 12 Verletzten: Polizei nimmt 35-Jährigen fest

Köln - Beim Bundesliga-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach ist es im Stadion und einige Straßen entfernt zu zwei Festnahmen gekommen. Kurz vor Spielende wurde vor der Südtribüne ein Böller gezündet, der zwölf Menschen verletzte, wie die Polizei mitteilte. Die Verletzten waren unter anderem Ordner und Fotografen, sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dank Videoaufnahmen konnte ein 35-jähriger Kölner schnell als mutmaßlicher Täter identifiziert werden, er wurde noch im Zuschauerblock festgenommen.

Böllerwurf: Zwölf verletzte Ordner und Fotografen

BVB schlägt Leverkusen im Topspiel 4:0

Jubel im Signal-Iduna-Park

4. Spieltag

BVB schlägt Leverkusen deutlich - Gladbach gewinnt im Derby

1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach

Rheinisches Duell

Plea schießt dominante Gladbacher zum Derby-Sieg

Unbekannter kippt Buttersäure vor Kölner Stadion aus

Peter Stöger

Peter Stöger

"Fi*** die Frau vom Stöger": Kölner Kulttrainer verlässt nach Schmähgesängen den Verein

Joachim Löw

EM-Qualifikation

Nationalteam fliegt nach Nordirland - Löw mit neuer Taktik

Frustriert

Pleite bei Union Berlin

«Komplett dumm angestellt»: Kein Schönreden beim BVB

Die Spieler vom 1. FC Union Berlin bejubeln ein Tor gegen Borussia Dortmund

Fußball-Bundesliga

Union Berlin besiegt den BVB überraschend klar

SC Freiburg - 1. FC Köln

Bundesliga

Köln holt in Freiburg ersten Sieg

Bayern München - FSV Mainz 05

Bundesliga

Bayern mit Kantersieg - Schalke gewinnt auch dank Eigentoren

Mario Götze

Weltmeister von 2014

BVB-Ersatz und noch keine Verlängerung: Was macht Götze?

Lukas Podolski beim Shopping

Mit Bart und Muckis

Der neue Hipster-Poldi - Lukas Podolski überrascht Fans mit neuem Look

Hertha BSC - VfL Wolfsburg

Klatsche für Berlin

Wolfsburg verdirbt Hertha-Trainer Covic das Heim-Debüt

Auswärtssieg

Bundesliga

Freiburg und Bayer siegen erneut - Baumgart sieht Gelb

BVB-Treffer

BVB-Aufholjagd

Emotionsloser Favre, kritischer Reus, bescheidener Brandt

1. FC Köln - Borussia Dortmund

Bundesliga am Freitag

Schon wieder Sieg nach Rückstand: BVB gewinnt in Köln

Marco Reus stürmt im schwarzen BVB-Dress mit Ball zwischen zwei Kölner Spielern in weiß hindurch

Fußball-Bundesliga

Trotz Rückstand: BVB besiegt Köln klar

Dortmund setzt Bayern unter Druck

Philippe Coutinho

2. Bundesliga-Spieltag

Darüber spricht die Liga: Westduell, Aufsteiger und Coutinho

BVB-Keeper

Bundesliga-Freitagsspiel

«Alles oder nichts»: Aufsteiger Köln fordert den BVB heraus

Gladbachs Alassane Plea (m.) schießt aufs Tor. Links läuft Schalkes Matija Nastasic und rechts Benjamin Stambouli

Fußball-Bundesliga

Gladbach und Schalke trennen sich torlos, BVB überrennt Augsburg

Spitzenreiter

1. Spieltag

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party

Wissenscommunity