VG-Wort Pixel

Kurz nach Anpfiff Fan nach Sturz von Tribüne im Wembley-Stadion in "kritischem Zustand"

Euro 2021: Zuschauer in Wembley-Stadion abgestürzt
Blick auf die Tribünen im Wembley-Stadion in London, wo sich am Sonntag ein Fan schwer verletzte
© Laurence Griffiths / Picture Alliance
Ein Zuschauer der EM-Partie zwischen England und Kroatien hat sich am Sonntag schwer verletzt. Demnach stürzte der Fan von einem Rang auf die Etage darunter. Der Vorfall soll untersucht werden.

Beim EM-Spiel zwischen England und Kroatien im Londoner Wembley-Stadion ist ein Zuschauer am Sonntag schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher nach der Partie auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, stürzte die Person kurz nach dem Anpfiff von einer Tribüne. Nach medizinischer Erstbehandlung vor Ort sei die Person in "kritischem Zustand" in ein Krankenhaus gebracht worden. 

Nach Informationen der Zeitung "Evening Standard" handelte es sich um einen Mann, der von einem Rang gestürzt und auf die Sitze und den Steinboden in der Etage darunter gefallen war. Man werde den Vorfall gemeinsam mit der Uefa untersuchen, kündigte der Wembley-Sprecher an.

England schlägt Kroatien

Die Partie zwischen den Three Lions und dem Vize-Weltmeister Kroatien endete mit einem mit einem schwer erkämpften 1:0 (0:0) für die Engländer. Raheem Sterling (57. Minute) erzielte den einzigen Treffer.

Am Freitag steht für die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate die zweite Vorrundenpartie gegen Schottland an, Kroatien steht dann gegen Tschechien schon unter Druck. Vor dem Anpfiff hatte es wieder vereinzelt Pfiffe der eigenen Fans gegeben, als Kapitän Harry Kane und Mitspieler aus Protest gegen Rassismus niederknieten.

mod DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker