VG-Wort Pixel

"Unerfüllbare Forderungen" Bayerischer Rundfunk spart sich Übertragung von Bayerns Double-Feier

FC Bayern München Meisterfeier
Die letzte Party ist noch nicht lange her: Dieses Foto zeigt die Meisterfeier des FC Bayern Mitte Mai auf dem Münchener Rathaus.
© Picture Alliance
Es geht ums Geld: Wegen "unerfüllbarer finanzieller Forderungen" sieht sich der Bayerische Rundfunk außerstande, die übliche Feier des FC Bayern München auf dem Rathaus zu übertragen.

Welche finanziellen Forderungen der FC Bayern München genau hatte, ist nicht öffentlich bekannt, aber weil der Bayerische Rundfunk (BR) diese nicht erfüllen will, wird der Sender die Feier des Meisters und Pokalsiegers nicht übertragen – das teilte der BR per Twitter mit.

Interviews mit FC Bayern München-Spielern geplant

Geplant waren am Sonntagnachmittag Liveschaltungen mit Interviews der Spieler und Verantwortlichen des

Vereins vom Rathaus-Balkon auf dem Münchner Marienplatz. Über die Höhe der Forderung machte der BR keine Angaben. Vor einer Woche hatte der Bayerische Rundfunk noch kostenlos von der Meisterfeier des FC Bayern München auf dem Marienplatz berichtet.

Ab 15 Uhr an diesem Sonntag wollte der Double-Gewinner mit dem scheidenden Trainer Pep Guardiola auf dem Münchner Rathausbalkon zusammen mit tausenden von Fans feiern. Nicht-Münchener können die Veranstaltung auf Sky oder auf der Facebook und Youtube-Seite des Klubs anschauen.

nik

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker