HOME

FUSSBALL: Beckenbauer kündigt radikalen Schnitt für 2002 an

Der Präsident des FC Bayern kündigt radikale personelle Veränderungen für das nächste Jahr an.

Franz Beckenbauer hat am Montagabend in einem Interview der Sendung »Blickpunkt Sport« des bayerischen Fernsehens angekündigt, dass der FC Bayern München sich im nächsten Jahr personell radikal verändern werde. Man habe auch schon Gespräche mit möglichen neuen Spielern geführt, die positiv verlaufen seien, bestätigte der Präsident des FC Bayern.

Keine Sanktionen bei schlechtem Saison-Abschluss

Unmittelbare Sanktionen im Falle eines Ausscheidens aus der Champions League und bei einer Nicht-Qualifikation für die nächste Saison wird es laut Beckenbauer nicht geben. Vor dem Champions-League-Rückspiel am Mittwoch (20.45 Uhr) gegen Manchester sagte Beckenbauer, er sei sich durchaus der Gefahr bewusst, am Ende der Saison mit leeren Händen dastehen zu können, aber deshalb werde die Welt nicht zusammenbrechen.

Außer nach neuen Spielern sucht der FC Bayern auch nach neuen starken Partnern, die die Umstrukturierungspläne des Vereins, wie die Umwandlung in eine Kapitalgesellschaft, sowie den geplanten Stadionbau unterstützen. Mithelfen beim Umwandeln soll laut Beckenbauer die Unternehmensberatung McKinsey, die bei den Bayern im Beirat vertreten ist.

Wissenscommunity