VG-Wort Pixel

Inter Miami: David Beckham will angeblich Lionel Messi, Jordi Alba, Sergio Busquets und Luis Suarez holen

David Beckham Miami MLS
David Beckham Miami MLS
© Getty Images
David Beckham will wohl vier aktuelle und ehemalige Stars des FC Barcelona zu Inter Miami in die MLS locken. Unter anderem dabei: Lionel Messi.

Für sein ehrgeiziges Ziel, Inter Miami zu einem der schillerndsten Klubs der Major League Soccer (MLS) zu machen, will der ehemalige englische Nationalspieler David Beckham offenbar vier noch aktive Legenden des FC Barcelona nach Florida holen.

Wie die Marca berichtet, soll es sich dabei um Lionel Messi, Luis Suarez, Jordi Alba und Sergio Busquets handeln. Dem Bericht zufolge werde bereits an den einzelnen Verpflichtungen gearbeitet. Zur Saison 2023/24 soll das Quartett dann geinsam bei der seit 2020 am MLS-Spielbetrieb teilnehmenden Franchise auflaufen.

Miami: Beckhams Wunsch-Quartett gewann gemeinsam die Champions League

Bezüglich der noch laufenden Verträge der vier Miami-Wuschspieler könnte der Coup klappen. Messi steht noch bis 2023 bei Paris Saint-Germain unter Vertrag, Jordi Alba bis 2023 beim FC Barcelona und Suarez' ist bereits nach dieser Saison ablösefrei zu haben. Einzig der Vertrag von Sergio Busquets läuft noch bis 2024.

Gemeinsam gewann das Quartett mit dem FC Barcelona viele Titel - als Krönung den Sieg in der Champions League 2014/15. Beim Finale in Berlin gegen Juventus Turin (3:1) standen Messi, Suarez, Busquets und Alba allesamt in der Startformation.

Goal

Mehr zum Thema



Newsticker