VG-Wort Pixel

Manchester United: Mino Raiola öffnet Tür für Rückkehr von Paul Pogba zu Juventus Turin

Paul Pogba warming up, Man Utd
Paul Pogba warming up, Man Utd
© Getty Images
Bei Juventus Turin wurde Paul Pogba zu einem Star im Weltfußball. Sein Berater schloss eine Rückkehr zur Alten Dame nun nicht aus.

Berater Mino Raiola hat die Tür für eine Rückkehr von Manchester Uniteds Mittelfeldspieler Paul Pogba zum italienischen Spitzenklub Juventus Turin geöffnet.

"Sein Vertrag bei United läuft 2022 aus, wir werden mit dem Klub sprechen und abwarten, was passiert", so Raiola bei Rai Sport. "Turin hat einen Platz in seinem Herzen, eine Rückkehr zu Juventus ist eine Option."

Ob ein solches Szenario in naher Zukunft konkret diskutiert wird, "hängt von Juventus ab", so der 53-Jährige weiter. Ab Januar dürfte der Franzose mit anderen Klubs über einen ablösefreien Wechsel im Sommer 2022 verhandeln.

Auch wegen CR7: Kehrtwende bei Pogba?

Pogba spielte bereits von 2012 bis 2016 beim Serie-A-Klub und wurde dort zu einem der besten zentralen Mittelfeldspieler Europas, ehe United 105 Millionen Euro für seine Dienste auf den Tisch legte.

Zuletzt gab es jedoch auch Berichte, wonach Pogba mit der Entwicklung bei den Red Devils - Cristiano Ronaldo kehrte unter anderem ins Old Trafford zurück - zufrieden sei und durchaus mit einer Vertragsverlängerung liebäugle.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker