VG-Wort Pixel

Nach Bayern-Drama: Die Noten der BVB-Profis

Borussia Dortmund v FC Bayern München - Bundesliga
Borussia Dortmund v FC Bayern München - Bundesliga
© Getty Images
Die Noten der BVB-Spieler nach dem 2:2-Remis gegen den FC Bayern.

Borussia Dortmund hat am Samstagabend gezeigt, dass man mit dem FC Bayern durchaus mithalten kann. Diesmal war es vor allem der Wille der Spieler, der zum verdienten 2:2-Remis führte. So bewerten wir die Leistungen der BVB-Profis.

1. Tor und Abwehr

TW - Alex Meyer - Note: 4/10: Hätte beim ersten Gegentreffer mit besserer Positionierung wahrscheinlich an den Ball kommen können. Beim zweiten Gegentor war seine Parade schlicht und einfach zu schwach.

LV - Raphael Guerreiro - Note: 7/10: Sorgte mit seinem Vorwärtsdrang und seinen gefährlichen Distanzschüssen immer wieder für Gefahr im gegnerischen Halbfeld.

IV - Nico Schlotterbeck - Note: 8/10: Legte den dramatischen Ausgleich mit einer butterweichen Flanke fantastisch vor, auch defensiv ließ er sich nur wenig zu Schulden kommen.

IV - Mats Hummels - Note: 6/10: Stand überraschend in der Startelf, der 33-jährige Abwehrchef musste aber laut den Ruhrnachrichten wegen Kreislaufproblemen in der Halbzeitpause ausgewechselt werden. Wahrscheinlich kam sein Einsatz zu früh.

RV - Niklas Süle - Note: 6/10: Musste aufgrund des kurzfristigen Ausfalls von Thomas Meunier provisorisch die rechte Außenbahn besetzen. Defensiv hielt er einigermaßen dem Gegner stand, offensiv kam jedoch wenig überraschend nur wenig von ihm. Rückte in der zweiten Hälfte in die Mitte.

2. Mittelfeld

ZM - Salih Özcan - Note: 5/10: Hatte schon mal bessere Spiele im BVB-Dress. Konnte nur selten Konter-Angriffe der Bayern unterbinden und war offensiv kein Faktor. Wurde deshalb nach 53 Minuten ausgewechselt.

ZM - Emre Can - Note: 6/10: Konnte seine Behäbigkeit und fußballerischen Defizite bisweilen mit seiner Erfahrung und Aggressivität kompensieren und war dadurch vor allem defensiv ein Faktor.

ZM - Jude Bellingham - Note: 6/10: Hatte Glück, dass sein gefährliches Spiel gegen Alphonso Davies in der ersten Halbzeit nicht mit einer zweiten gelben Karte geahndet wurde. Keine Glanzpartie des Engländers, aber ein solider Auftritt.

3. Sturm

LA - Julian Brandt - Note: 6/10: War bei Konterangriffen oft auf sich alleine gestellt, was vor allem in den späteren Spielphasen zu Ballverlusten führte. Brandt bleibt aber mit seiner exzellenten Technik am Ball ein Spieler, den man in Dortmund immer auf dem Schirm haben sollte.

ST - Youssoufa Moukoko - Note: 8/10: War anfangs auffällig stark im Pressing und brachte damit mehrmals den Gegner in Bedrängnis. Nachher belohnte er sich mit einem tollen Treffer zum 1:2. Wurde kurz vor Spielschluss ausgewechselt, womöglich weil er angeschlagen war.

RA - Donyell Malen - Note: 5/10: Der Niederländer hat weiterhin Schwierigkeiten, seine Schnelligkeit zu seinen Gunsten zu nutzen. Auf dem Flügel strahlte er kaum Gefahr aus und wurde deshalb in der 70. Minute ausgewechselt.

4. Einwechselspieler

RV - Marius Wolf - Note: 6/10: Erzielte durch einen abgefälschten Schuss kurz nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit fast ein Tor, hatte danach Schwierigkeiten mit Kingsley Coman auf dem Flügel.

RA - Karim Adeyemi - Note: 7/10: Auf dem Flügel nach seiner Einwechslung brandgefährlich. Ließ mit einer starken Aktion seinen Gegenspieler Josip Stanisic alt aussehen und legte fast ein Tor auf, als Anthony Modeste seine Großchance vergab.

ST - Anthony Modeste - Note: 8/10: Der Mann des Abends. Legte das 1:2 von Moukoko vor und erzielte den Last-Second-Ausgleich. Dass er davor eine 100-prozentige Chance vergab, wird ihm niemand mehr verübeln.

Eden Hazard - Ohne Bewertung

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Nach Bayern-Drama: Die Noten der BVB-Profis veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker