HOME

Nach Weltmeistertitel: Kroos bestätigt Wechsel zu Real Madrid

Seit Wochen wird spekuliert, aber ein offizielles Statement gab es nie. Im Trubel der WM-Feier hat sich Toni Kroos jetzt festgelegt: Er geht zu Real Madrid. Beim FC Bayern sagt man dazu noch nichts.

Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat Medienberichten zufolge nach dem Gewinn des WM-Titel seinen Wechsel vom FC Bayern München zu Real Madrid bestätigt. Der Spielmacher der DFB-Auswahl wurde am Montagmorgen unter anderem von der spanischen Nachrichtenagentur EFE mit den Worten zitiert: "Das war der bestmögliche WM-Schlusspunkt. Jetzt gehe ich nach Madrid. Damit erfüllen sich zwei Träume." Eine Bestätigung der Bayern oder von Kroos' Management gab es zunächst nicht.

Bereits seit Tagen wird über einen Transfer des 24-Jährigen zum Champions-League-Sieger spekuliert, spanische Medien vermeldeten den Deal bereits als perfekt. Der Mittelfeldspieler hat bei den Bayern eigentlich noch einen Vertrag bis 2015, Verhandlungen über eine Verlängerung sind im Vorfeld der Weltmeisterschaft in Brasilien jedoch gescheitert.

Toni Kroos begann seine Karriere in den Jugendmannschaften des Greifswalder SC und des FC Hansa Rostock, wechselte jedoch schon im Alter von 16 Jahren zu den Amateuren des FC Bayern München. Nachdem er für eine Saison an Bayer 04 Leverkusen ausgeliehen worden war, kehrte er 2010 wieder zum FCB zurück.

ono/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity