VG-Wort Pixel

Real Madrid: Das sagt Ancelotti zu Haaland und Mbappe

Mbappe Haaland
Mbappe Haaland
© Getty Images
Erling Haaland und Kylian Mbappe bald gemeinsam im neuen Santiago Bernabeu? Das sagt Real-Coach Carlo Ancelotti.

Fast täglich kursieren neue Gerüchte um die Transfers von Kylian Mbappe und Erling Haaland. Real-Madrid-Coach Carlo Ancelotti hat sich bei der AS zu den beiden Stürmer-Stars geäußert.

Angesprochen auf die Frage, ob Top-Spieler wie Mbappe und Haaland gerne im neuen Santiago Bernabeu spielen wollen würden, erklärte der Spanier: "Natürlich wollen sie das. Ich weiß nicht, was die Spieler tun werden, aber hoffentlich wird der Trainer der Gleiche sein, der er heute ist."

Mbappe wurde in der Vergangenheit bereits öfter mit einem Transfer zu den Königlichen in Verbindung gebracht und sprach auch offen über seinen Wechselwunsch. Der Vertrag des Franzosen bei Paris Saint Germain läuft nach dieser Saison aus, ab Januar könnte er bereits mit anderen Vereinen über einen Vertrag sprechen.

Haaland hat Ausstiegsklausel beim BVB

Haaland besitzt beim BVB eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro. Sein Berater Mino Raiola verkündete zuletzt, dass Real Madrid zu den Vereinen gehört, zu denen der Norweger wechseln könnte.

Dass Real Madrid beide Stürmer holt, scheint jedoch unwahrscheinlich, zumal Karim Benzema sich weiterhin in starker Form präsentiert. Ancelotti hält weiter große Stücke auf ihn und erklärte im Interview zudem, dass er glaubt, Benzema sei momentan der beste Stürmer der Welt.

"Er hat genauso viel wie Cristiano Ronaldo oder Haaland. Benzema ist ein Spieler, der den Unterschied ausmacht. [...] Er ist in spektakulärer Form", sagte Ancelotti und kündigte an, in der Winter-Transferperiode nicht nach neuen Spielern zu fragen.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker