VG-Wort Pixel

Real Madrid: Luka Modric fehlt den Königlichen in den kommenden Spielen

Luka Modric
Luka Modric
© Getty Images
Luka Modric hat bei der Nationalmannschaft eine Hüftverletzung erlitten und wird Real Madrid voraussichtlich zehn Tage fehlen.

Real Madrid wird voraussichtlich bis zu zehn Tage auf Luka Modric verzichten müssen, nachdem der Mittelfeldspieler mit einer Hüftverletzung aus der Länderspielpause zurückgekehrt ist.

Die Nachricht von Modric' Verletzung wurde am Mittwochnachmittag bekannt gegeben, nachdem der 37-Jährige von der kroatischen Nationalmannschaft zum Training nach Madrid zurückgekehrt war. Nach einer Trainingseinheit bestätigten Tests, dass Modric eine Überlastung in der Hüfte erlitten hat, die ihn wahrscheinlich das Spiel am Wochenende gegen Osasuna verpassen lässt.

Auch das nächste Ligaspiel gegen Getafe und die anstehende Champions-League-Partie gegen Shakhtar Donetsk wird Modric wahrscheinlich verpassen.

Die Königlichen müssen nun abwarten, ob Modric rechtzeitig zum El Clasico Mitte Oktober zurückkehren kann. Real Madrid hofft, dass ihr Star-Mittelfeldspieler bis zum Champions-League-Rückspiel gegen Shakhtar am 11. Oktober wieder fit ist, damit er sich vor dem mit Spannung erwarteten Derby fit machen kann.

Modric kam in der Länderspielpause in beiden Spielen Kroatiens zum Einsatz und erzielte einen Treffer beim Sieg gegen Österreich, der die Kockatsi ins Final Four der Nations League führte.

Real Madrid hat seine ersten sechs Spiele in La Liga in dieser Saison gewonnen und will den Titel aus der letzten Saison verteidigen. Die Mannschaft von Carlo Ancelotti will auch den Titel in der Champions League verteidigen, nachdem sie die Königsklasse im Mai bereits zum 14. Mal gewinnen konnten.

Alles zu Real Madrid bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Real Madrid: Luka Modric fehlt den Königlichen in den kommenden Spielen veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker