HOME

Spanischer Pokal: Kroos, Khedira und Real gehen gegen Atlético unter

Die Fußball-Weltmeister Sami Khedira und Toni Kroos müssen mit Real Madrid um den Einzug ins Viertelfinale des spanischen Pokals bangen.

Atlético Madrids Raul Garcia (l) feiert mit Fernando Torres seinen Treffer gegen Real Madrid.

Atlético Madrids Raul Garcia (l) feiert mit Fernando Torres seinen Treffer gegen Real Madrid.

Die Fußball-Weltmeister Sami Khedira und Toni Kroos müssen mit Real Madrid um den Einzug ins Viertelfinale des spanischen Pokals bangen. Der Cup-Verteidiger und Tabellenführer der Primera Division verlor das Achtelfinal-Hinspiel beim Lokalrivalen Atlético mit 0:2 (0:0).

Real benötigt zum Weiterkommen in der zweiten Partie am 15. Januar eine erhebliche Leistungssteigerung. Raul Garcia mit einem verwandelten Foulelfmeter (58.) und Jose Gimenez (76.) besiegelten die zweite Pflichtspiel-Niederlage für Real im neuen Jahr. Bei den Königlichen saß Weltfußballer Cristiano Ronaldo mehr als eine Stunde auf der Bank, ehe er für James Rodriguez aufs Feld durfte.

Kroos und Khedira überzeugen nicht

Kroos und Khedira konnten dem Spiel Reals nicht die erhofften Impulse geben. Khedira sah in der 31. Minute die Gelbe Karte für ein Foul an Rückkehrer Fernando Torres. Der spanische Nationalstürmer trug nach siebeneinhalb Jahren in England und Italien erstmals wieder das Trikot des spanischen Meisters Atlético.

Reals Trainer Carlo Ancelotti gab sich dennoch kämpferisch: "Wir sind noch nicht raus, wir haben immer noch eine Chance weiterzukommen", sagte der Coach der Königlichen nach dem 0:2 am Mittwochabend. "Das ist erst die erste Hälfte, wir haben noch ein Rückspiel und da kann noch alles passieren."

Ancelotti: Keine Krise

Von einer Krise zu sprechen, wäre übertrieben, betonte Ancelotti, nachdem Titelverteidiger Real in der spanischen Liga zuletzt 1:2 beim FC Valencia verloren hatte. "Wir sind nicht glücklich und wir müssen schnell auf den Erfolgsweg zurückkehren", forderte er aber unmissverständlich.

feh/DPA / DPA

Wissenscommunity