HOME

Studie: Götze ist die wertvollste Marke unter deutschen Fußballern

36,7 Millionen Euro - das ist laut einer Studie der Markenwert von Mario Götze. Damit ist der Bayernstar der wertvollste deutsche Spieler. Die Nummer zwei spielt ebenfalls beim Rekordmeister.

Mario Götze ist einer Studie zufolge die teuerste deutsche Fußballermarke und damit 36,7 Millionen Euro wert. "Götze konnte seinen Markenwert innerhalb der letzten zwei Jahre mehr als verdoppeln", ermittelte die Unternehmensberatung Batten & Company in einer am Wochenende veröffentlichten Studie für die "Wirtschaftswoche". Gründe seien Götzes Wechsel zum FC Bayern München und sein entscheidendes Tor im Finale der Weltmeisterschaft in Brasilien.

Der Markenwert eines Spielers bezeichnet den Betrag, den ein Unternehmen investieren müsste, um eine ähnlich starke Marke aufzubauen. In ihrer Studie werteten Batten & Company Spielergehälter und Werbeeinnahmen aus. Außerdem untersuchten sie Image und Bekanntheit der Spieler. Dazu befragten sie 425 Menschen.

Thomas Müller liegt auf Platz zwei

Auf Platz zwei liegt Bayern-Stürmer Thomas Müller mit einem Markenwert von 32,7 Millionen Euro. Toni Kroos (Real Madrid) verdreifachte seinen Markenwert auf 27,5 Millionen Euro.

Steigern konnte sich auch Philipp Lahm - trotz seines Rücktritts aus der deutschen Nationalmannschaft. Langjährige Führungsspieler könnten eine Marke schaffen, die weit über ihre Karriere als aktive Sportler Bestand habe, erklärte die Managementberatung.

tis/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity