HOME

Supercup 2014: Finalübertragung sorgt für sehr gute Quoten beim ZDF

Der Sportabend zahlte sich für das ZDF aus: Nicht nur die Übertragung des Fußball-Supercup-Finales zwischen Bayern München und Borussia Dortmund zog Zuschauer an, auch das Thema Leichtathletik.

Den Sieg des BVB über Bayern München im Finale des Supercup sah jeder dritte Fernsehzuschauer

Den Sieg des BVB über Bayern München im Finale des Supercup sah jeder dritte Fernsehzuschauer

Das deutsche Supercup-Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München interessierte am Mittwochabend das deutsche Fernsehpublikum deutlich mehr als tags zuvor das europäische Supercup-Endspiel zwischen Real Madrid und dem FC Sevilla. Den 2:0-Sieg der Dortmunder gegen Meister München verfolgten bereits um 18 Uhr im ZDF 7,26 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 33,8 Prozent).

Am Dienstag hatten am Abend ab 20.45 Uhr lediglich 3,22 Millionen Fans das rein spanische Finale auf Europa-Ebene eingeschaltet. Nach dem Fußballspiel blieben viele Zuschauer dem ZDF während der Übertragung der Leichtathletik-EM treu: Bis zu 5,36 Millionen Zuschauer verfolgten nach Senderangaben den Sieg von Diskuswerfer Robert Harting.

ono/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity