HOME

Neuer Vertrag für Real-Madrid-Star: Toni Kroos soll der bestbezahlte deutsche Fußballer aller Zeiten werden

Toni Kroos ist der strategische Kopf der deutschen Fußballnationalmannschaft und der Fädenzieher im Mittelfeld bei Real Madrid. Die Spanier wollen den Ballkünstler nun noch länger binden - mit einem satten Vertrag.

Toni Kroos im Dress von Real Madrid

Toni Kroos im Dress von Real Madrid: Tschechiens Nationaltrainer sagte über ihn, er spiele, "als hätte er ein Navigationsgerät im Kopf"

Gerade hat Toni Kroos eine erfolgreiche Länderspielreise hinter sich gebracht: zwei Spiele, zwei Siege in der WM-Qualifikation mit Titelverteidiger Deutschland. Nun darf er sich nach "Bild"-Informationen auch auf Vereinsebene freuen. Dem Blatt zufolge steht sein neuer Vertrag bei Real Madrid kurz vor dem Abschluss. Und der soll es in sich haben. Für eine vorzeitige Verlängerung bis 2022 soll Kroos demnach rund 20 Millionen Euro brutto pro Jahr kassieren. Es wäre der bestdotierte Vertrag, den je ein deutscher Fußballer unterschrieben hat.

Das dürfte dem Mann, dessen Passquote in der Regel gegen 100 Prozent geht, gefallen. Vor allem, weil er 2014 vom FC Bayern München nach Spanien wechselte, weil der deutsche Rekordmeister seine Gehaltswünsche nicht erfüllen wollte. Kroos fühlte sich damals in Bayern unterbewertet und wollte ob seiner wichtigen Rolle im Bayern-Spiel auch entsprechend entlohnt werden - insbesondere im Vergleich zu den damaligen Topverdienern Lahm, Müller und Schweinsteiger.

Toni Kroos hat bei Real Madrid noch Vertrag bis 2020

Kroos ist der strategische Kopf der deutschen Fußballnationalmannschaft und der Fädenzieher im Mittelfeld bei Real Madrid. Die Spanier wissen offenbar um den Wert von Kroos und wollen ihn unbedingt langfristig binden. Die neuen Bedingung gelten laut "Bild" ab Vertragsschluss, obwohl Kroos noch einen Vertrag bis 2020 hat.

Mit dem 120-Millionen-Paket überholt Kroos die bisherigen deutschen Spitzenverdiener: Müller soll beim FC Bayern rund 15 Millionen jährlich kassieren, Schweinsteiger soll bei Manchester United aussortiert auf 14 Millionen im Jahr kommen, Liga-Kollege Gündogan wird bei Manchester City laut "Bild" auf 12 Millionen geschätzt.

Toni Kroos kommt in diesem Jahr auf sieben Einsätze bei Real Madrid in der Liga und zwei in der Champions League. Dabei bereitete er drei Treffer vor und erzielte einen selbst. Er gewann drei Mal die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal und gewann die Champions League mit dem FC Bayern und mit Real Madrid. Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde er 2014 Weltmeister.

fin

Wissenscommunity