HOME

Tor-Gala von Bayern und BVB: So fielen die acht deutschen Treffer

Fußball-Deutschland im Freudentaumel: Bayern und Dortmund stehen fast schon im Finale der Champions League. Im Netz feiern Fans die acht Tore der Bundesligisten. stern.de zeigt die Treffer.


101greatgoals.com

4:0 und 4:1 - weder Real Madrid noch der FC Barcelona, der bislang als bester Fußballverein der Welt galt, konnten den FC Bayern München und Borussia Dortmund auf der internationalen Bühne aufhalten. Beide Bundesligavereine stehen nun mit einem Bein im Finale der Champions League. Besonders groß war die Freude bei den BVB-Fans: Den Sieg des ersten Halbfinales der Königsklasse im heimischen Stadion feierten sie frenetisch. Im Internet kursierten bereits Stunden nach den Spielen alle Tore als sogenannte Gif-Dateien, als sich endlos wiederholende Kurzfilmchen. stern.de zeigt alle Tore der deutschen Mannschaften.

Die Dortmund-Tore: Lewandowski zum Ersten

In der 8. Minute beginnt die Robert-Lewandowski-Show. Nach einer Flanke von Mario Götze erzielt der BVB-Torjäger die frühe Führung.


101greatgoals.com

Lewandowski zum Zweiten

In der 50. Minute folgt der zweite Streich des BVB-Stürmers Lewandowski. Die Real-Abwehr befindet sich bei ihrer Abseitsfalle im Tiefschlaf.


101greatgoals.com

Lewandowski zum Dritten

Fünf Minuten später klingelt es wieder im Real-Tor. Wieder ist es Lewandowski, der den Ball nach einem missglückten Schussversuch von Marcel Schmelzer blitzschnell verarbeitet, sich dreht und das 3:1 erzielt. Unnachahmlich.


101greatgoals.com

Lewandowski zum Vierten

Reus holt bei einem seiner zahlreichen Dribblings im Strafraum einen Elfmeter heraus - und Lewandowski drischt den Ball humorlos unter die Latte: 4:1.


101greatgoals.com

Die Bayern-Tore - 1:0 durch Thomas Müller

Die vermutlich beiden besten Mannschaften der Welt trafen am Dienstagabend im Halbfinale der Champions League aufeinander. Der FC Bayern empfing den FC Barcelona mit Lionel Messi zum Hinspiel in der Allianz Arena.

Es war ein Spiel, das die Bayern-Anhänger und die Millionen Zuschauer vor den TV-Geräten in Staunen versetzte. Die Bayern dominierten, ließen kaum Torchancen zu und gewannen mit 4:0 - eine historische Niederlage für das Team, das den europäischen Fußball in den vergangenen Jahren beherrschte wie kein anderes - und ein Triumph für die Bayern.

Schon in der 25. Minute ist es so weit: Thomas Müller köpft den Führungstreffer und jubelt anschließend wie entfesselt. Mario Gomez kann ihn kaum halten.


i.minus.com

2:0 durch Mario Gomez

Der TORero hat wieder zugeschlagen: Kurz nach Wiederanpfiff erzielt Mario Gomez, der für den gesperrten Mario Mandzukic spielt, das 2:0 - allerdings aus stark Abseits verdächtiger Position.


i.minus.com

3:0 durch Arjen Robben

Die Bayern spielen Barca jetzt an die Wand. Robben erzielt das 3:0.


i.minus.com

4:0 durch Thomas Müller

Der beste Bayern-Spieler trifft zum zweiten Mal: Müller stellt den Endstand zum 4:0 her. Am Ende gibt es nur Jubel in Rot.


i.minus.com

Wissenscommunity