VG-Wort Pixel

Zuschauervideo vom WM-Halbfinale Kullerte der 1. Holland-Elfer doch noch über die Linie?


Riesenaufregung um ein Zuschauervideo vom Elfmeterschießen der Holländer: Nach der Parade des Torhüters rollt der Ball bis auf die Torlinie. Drin oder nicht? Das Fernsehen zeigte die Szene gar nicht.

Ging beim Elfmeterschießen der Niederlande gegen Argentinien alles mit rechten Dingen zu? Das Weltbild der Fifa enthielt den Fernsehzuschauern die Szene vor, doch nun ist ein Zuschauervideo aus dem Stadion aufgetaucht. Es zeigt den vermeintlichen Fehlschuss von Ron Vlaar, dem ersten niederländischen Schützen. Argentiniens Keeper pariert den Versuch zunächst, so weit, so klar. Doch was danach passiert, war im Fernsehen nicht zu sehen, weil die Regie auf die Reaktionen der Spieler schnitt.

Der abgewehrte Ball kommt mit viel Drall auf und rollt wieder Richtung Torlinie. Dort bleibt er gerade noch auf der Linie liegen. Oder ist er etwa drin? Das Wackelvideo kann die Szene jedenfalls nicht so eindeutig klären, wie es die Torlinientechnik gekonnt hätte. Aber die wurde gar nicht bemüht. Man sieht nur, wie Vlaar kurz bei Schiedsrichter Cakir reklamiert, doch der winkt ab.

Sollte Vlaar den Ball nicht ein zweites Mal berührt haben (was man ebenfalls nicht eindeutig sieht) und er die Linie überschritten haben, hätte das Tor zählen müssen. Man kann zwar davon ausgehen, dass der Ball nicht drin war, ansonsten hätte Vlaar wohl mehr reklamiert. Dennoch unglaublich, dass die Fifa die Szene im Fernsehen überhaupt nicht komplett gezeigt hat.

Dieses Vine-Video scheint ebenfalls zu bestätigen, dass der Ball nicht drin war:

Und hier noch ein weiteres Video, in dem man erkennt, dass Vlaar den Ball leicht mit der Schulter berührt. Damit wäre der Treffer sowieso irregulär gewesen.

Es wäre allerdings nicht das erste Elfmetertor dieser Art gewesen. Auf Youtube sind mehrere kuriose Elfmeterschüsse verewigt, die erst mit Verzögerung die Linie passieren. Keiner davon ereignete sich allerdings bisher in einem WM-Halbfinale.

Daniel Bakir

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker