HOME

Wolfsburg-Star: De Bruyne: "Weiß nicht, wo ich in dieser Saison spiele"

Kaum ein Bundesliga-Spieler ist momentan so begehrt wie er: Wolfsburgs Kevin De Bruyne. Angeblich soll Manchester City am just gekürten Fußballer des Jahres dran sein. DeBruyne selbst heizt die Spekulationen mit einem Interview an.

Wie lange spielt er noch im Dress des VfL Wolfsburg? Kevin DeBruyne

Wie lange spielt er noch im Dress des VfL Wolfsburg? Kevin DeBruyne

Die sportliche Zukunft von Kevin De Bruyne ist für den frisch gekürten Fußballer des Jahres in Deutschland nicht klar. Der Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg besitzt beim DFB-Pokalsieger einen Vertrag bis 2019, allerdings ist er sich nicht sicher, wo er in der kommenden Saison spielen wird. "Nein, das weiß ich nicht. Ich muss gut trainieren, alles dafür tun, dass ich fit bin. Dann sehen wir weiter", sagte der 24 Jahre alte Belgier im "kicker"-Interview.

VfL-Manager Klaus Allofs reagierte gelassen. "Er bekennt sich voll und ganz zum VfL - so, wie er trainiert und wie er spielt", sagte Allofs am Montag bei Sky: "Wir wollen keine Deklarationen, die am nächsten Tag schon keinen Wert mehr haben." Allofs verwies erneut auf den laufenden Kontrakt und erklärte, dass der VfL sich seriös mit einem Angebot auseinandersetzen würde, aber "es gibt keines".

De Bruyne bat nicht um Freigabe

Ähnlich sind die Äußerungen des Spielers zu deuten. De Bruyne widersprach dem Gerücht, er habe die VfL-Verantwortlichen um Manager Klaus Allofs um eine Freigabe gebeten. "Nein, das stimmt nicht", stellte der Mittelfeldspieler klar. "Und auch meinen Berater habe ich eine Woche lang gar nicht gehört", fügte er hinzu.

Der belgische Nationalspieler steht bei mehreren internationalen Top-Clubs auf der Wunschliste. Manchester City soll nach englischen Medienangaben bereit sein, mehr als 80 Millionen Euro für den Topscorer der vergangenen Bundesliga-Saison zu zahlen. "Natürlich denkt man darüber nach. Wenn große Clubs kommen, ist das immer etwas Besonderes. Aber ich mache hier einfach mein Ding, und Stand jetzt spiele ich weiter für den VfL Wolfsburg", erklärte De Bruyne.

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(