VG-Wort Pixel

Verpasster Transfer-Hammer Zlatan Ibrahimovic wollte die AC Mailand offenbar in Richtung PSG verlassen

Ibrahimovic
Zlatan Ibrahimovic
Es wäre wohl einer der spektakulärsten Transfers der Sommers geworden: Laut eines Medienberichtes wollte Ibrahimovic zurück zu PSG wechseln.

Stürmer-Superstar Zlatan Ibrahimovic hat in diesem Sommer offenbar eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Paris Saint-Germain angestrebt. Dies berichtet "Le Parisien".

Laut der französischen Zeitung ließ der Schwede seinen Berater Mino Raiola die Möglichkeiten eines Transfers in die französische Hauptstadt ausloten.

PSG: Verlängerung mit Stars wie Neymar oder Di Maria wichtiger als Ibrahimovic-Rückkehr

Allerdings soll PSG-Sportdirektor Leonardo dem Vorhaben einen höflichen, aber bestimmten Riegel vorgeschoben haben. Wie "Le Parisien" ausführt, räumte der Pariser Top-Klub den Vertragsverlängerungen mit Neymar oder Julian Draxler höhere Priorität ein und will weiterhin auch das Arbeitspapier von Kylian Mbappe noch ausweiten.

Ibrahimovic spielte zwischen 2012 und 2016 für PSG und erzielte in 180 Einsätzen ganze 156 Tore. Der Stürmer ließ sich erst kürzlich bei der Hochzeit von Marco Verratti mit ehemaligen Teamkollegen ablichten und kommentierte das Video mit "Das wahre PSG". Inzwischen hat der 39-Jährige bei der AC Mailand verlängert.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker