HOME
Thomas Tuchel

Wirbel um Fußballstar

Tuchels Gelassenheit in der Causa Neymar

Für PSG-Trainer Thomas Tuchel ist es erstmal so wie immer. Neymar ist einer seiner Spieler. Wie lange noch, das weiß der deutsche Chefcoach des französischen Meisters Paris Saint-Germain nicht. Aus der Ruhe bringt ihn die Situation allerdings auch nicht.

Weltmeister

Testspiel

Mbappé-Show bei PSG-Torfestival bei Dynamo Dresden

Neymar, Ousmane Dembélé, Antoine Griezmann (v.l.n.r.)

Neymar und Griezmann

Ruppige Transfer-Methoden: Auffällig oft wollen sich Fußballer zum FC Barcelona streiken

Von Tim Schulze
Karl-Heinz-Rummenigge, Vorstandsboss des FC Bayern München, sitzt in Hemd und Jackett vor einer Wand mit Sponsoren-Logos
Kolumne

Rot-weiß - die Bayern-Fan-Kolumne

Die Kritik ist kindisch – die Bayern werden eine Bombentruppe haben

Posing

Paris Saint-Germain

Neymar droht Strafe: PSG-Trainingsauftakt verpasst

Ousmane Dembélé

Kein Wechsel nach München

Barça-Boss macht Bayern-Hoffnung zunichte: «Dembélé bleibt»

Tribünengast

Copa América

Ohne Neymar: Seleção emanzipiert sich von ihrem Superstar

"Kroos"

Der normale Königliche

Viel Gefühl und Bayern-Schelte in Kroos-Doku

Jammern zählt nicht: Sara Däbritz wird im ersten Gruppenspiel von der Chinesin Peng Han abgeräumt
Meinung

Frauenfußball-WM 2019

Was die Fußballdamen viel besser machen als ihre männlichen Kollegen

Von Tim Schulze
Investor

Windhorst steigt ein

Millionendeal: Hertha BSC will in Bundesligateam investieren

Neymar

Superstar vor Rückkehr

«Sport»: Neymar einigt sich mündlich mit FC Barcelona

Toni Kroos blickt auf seine Zeit beim FC Bayern zurück

Neue Dokumentation "Kroos"

Toni Kroos' bittere Abrechnung mit dem FC Bayern: "Mir war klar, dass ich mehr verdient hätte"

Neymar

Paris Saint-Germain

PSG-Boss geht auf Distanz zu Neymar - Wechselspekulationen

Video

Neymar wirft Frau Verleumdung vor

Neymar beim Verlassen einer Polizeiwache. In letzter Zeit musste er dort öfter auftauchen, um eine Aussage zu machen

Vergewaltigungsvorwürfe

Brasilianischer Fußballstar Neymar stundenlang von der Polizei verhört

Topverdiener Lionel Messi steht beim FC Barcelona unter Vertrag

Lionel Messi

Er ist der bestbezahlte Sportler der Welt

Kommissarische SPD-Chefin Dreyer warnt vor Hoffnungen auf Koalitionsbruch
+++ Ticker +++

News des Tages

Kommissarische SPD-Chefin Dreyer warnt vor Hoffnungen auf GroKo-Bruch

Video

Neymar macht Aussage zu Vergewaltigungsvorwurf

Neymar verlässt nach seiner Aussage eine Polizeistation in Rio de Janeiro

Vergewaltigungsvorwürfe

Neymar muss wegen Instagram-Posts bei der Polizei aussagen

Neymar - Vergewaltigungsvorwürfe

In TV-Interview

"Bis dahin war alles gut": Brasilianerin bekräftigt Vergewaltigungsvorwurf gegen Neymar

Das Sofitel Hotel in Paris

Fußballstar Neymar weist Vorwurf der Vergewaltigung zurück

Rihanna und Neymar posieren gemeinsam

Rihanna und Neymar

Promi-Bild des Tages

Fußballstar Neymar

Erfolg für Fußballstar Neymar im Streit um Markenrechte an seinem Namen

Nach verlorenem Finale: Neymar schlägt pöbelnden Fan ins Gesicht

Schlechter Verlierer

Nach verlorenem Finale: Neymar schlägt pöbelndem Fan ins Gesicht

NEON Logo

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(