HOME

Vor Kampf in Las Vegas: Britischer Boxer lässt sich 35.000-Euro-Hose schneidern

Amir Khan will seiner Tochter am Wochenende in Las Vegas beweisen, dass er ein großer Box-Champion ist. Mit einer spektakulären Hose - darin ist 24-karätiges Gold eingenäht.

Amir Khan boxt in Las Vegas gegen Devon Alexander - in ganz besonderen Shorts

Amir Khan boxt in Las Vegas gegen Devon Alexander - in ganz besonderen Shorts

Wenn Amir Khan sagt, er sei gut auf seinen Boxkampf gegen Devon Alexander vorbereitet, dann meint er natürlich auch seine Form - aber nicht ausschließlich. Denn Khan wird am Wochenende bei seinem Kampf in Las Vegas eine spektakuläre Hose tragen - mit eingenähten Goldsplittern im Bund (24 Karat) und Innenfutter aus Krokodilleder.

Kostenpunkt für das extravagante Beinkleid: knapp 30.000 Pfund (schätzt jedenfalls die britische Zeitung "Daily Mail") - das sind mehr als 35.000 Euro. Damit wäre Khans Sporthose wohl die teuerste in der Geschichte des Boxens.

"Ich will, dass unser Kind irgendwann mal sagen kann, dass ihr Papa ein großer Champion war", sagt Khan. Die Hose soll wohl als Symbol dafür stehen. Vielleicht sollte Khan nochmal überlegen, ob ein Siegergürtel nicht etwas repräsentativer wäre ...

feh
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity