Großer Preis von Bahrain Endlich aus dem Schatten des Vaters – Mick Schumacher startet in der Formel 1

"Ich wollte immer das werden“: Mick Schumacher, 21, im Rennanzug seines Formel-1- Teams Haas
"Ich wollte immer das werden“: Mick Schumacher, 21, im Rennanzug seines Formel-1- Teams Haas
© imago images/Motorsport Images
Heute wird Mick Schumacher beim Großen Preis von Bahrain zum ersten Mal in der Formel 1 starten. Und natürlich hoffen alle, dass er an die Erfolge seines Vaters Michael anknüpfen wird. Er selbst sieht das ziemlich gelassen.

Das Schöne an einem Formel-1-Neuling wie Mick Schumacher ist, dass er selbst Laienfragen mit einer gewissen Begeisterung beantwortet. Welcher Muskel hat eigentlich während eines Rennens die meiste Arbeit? "Der Nacken“, sagt Schumacher, "und die Schultern.“

Mehr zum Thema

Newsticker