VG-Wort Pixel

Schock beim Wintersport Snowboarder gerät in Lawine - und filmt den Horror mit der Helmkamera

Whistler in Kanda, Traumwetter und ein jungfräulicher Tiefschneehang. Doch dann 30 Sekunden Horror.
Wer gerne - so wie er hier - abseits der gesicherten Pisten fährt, begibt sich schnell auf trügerisches Terrain.
Denn hat man erstmal das Schneebrett ausgelöst, gibt es kein Entkommen.
Immerhin hat dieser Lawinenabgang noch eine schöne Geschichte: Der Snowboarder bleibt vor allem dank seiner Freunde am Leben. Die hatten ihm den fast 1000 Euro teuren Profi-Lawinenrucksack geschenkt, den er auf dem Rücken trug. Löst man ihn aus, bläst sich sofort ein großes Luftkissen auf. Das treibt den Verunglückten nach oben, sodass er nicht vom Schnee verschüttet wird.
Mehr
Ein Snowboarder ist im kanadischen Whistler bei traumhaften Bedingungen unterwegs auf der Piste. Plötzlich wird der Mann von einer Lawine mitgerissen - ein Profi-Rucksack rettet ihm das Leben.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker