HOME

Leichathletik-WM in Peking: Usain Bolt hängt Gatlin ab - Weltmeister über 200 Meter

Usain Bolt holt sich in Peking Doppel-Gold. Nach seinem knappen Triumph im 100-Meter-Sprint hatte die Konkurrenz über 200 Meter nicht den Hauch einer Chance.

Usain Bolt sprintete auch über 200 Meter zum Weltmeistertitel

Usain Bolt sprintete auch über 200 Meter zum Weltmeistertitel

Usain Bolt hat nach seinem Triumph über 100 Meter auch die 200 Meter bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften gewonnen. Der Jamaikaner setzte sich am Donnerstag in Peking in der Weltjahresbestzeit von 19,55 Sekunden gegen seinen US-Rivalen Justin Gatlin (19,74) und Anaso Jobodwana (19,87/Südafrika) durch.

Damit eroberte Bolt bereits das zehnte WM-Gold seiner einzigartigen Karriere. Der Weltrekordler hatte schon am Sonntag über die 100 Meter Gatlin knapp bezwungen. Bolt hat nun seit 2007 kein 200-Meter-Rennen mehr verloren.

DPA

Wissenscommunity