HOME

NBA-Playoffs: Houston schickt Nowitzki in die Ferien

Dieses Gefühl kennen Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks schon: Ihre NBA-Saison ist nach der ersten Playoff-Runde vorbei. Der Deutsche war an der Pleite nicht ganz unschuldig.

Dirk Nowitzki ist mit den Dallas Mavericks in den Playoffs gescheitert

Dirk Nowitzki ist mit den Dallas Mavericks in den Playoffs gescheitert

Dirk Nowitzki saß mit leerem Blick auf der Bank, Spielmacher Monta Ellis vergrub neben ihm sein Gesicht in ein weißes Handtuch. Team-Besitzer Mark Cuban stand derweil regungslos am Spielfeldrand. Erneut sind die Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA für die Dallas Mavericks nach der ersten Runde beendet. Am Dienstag (Ortszeit) verloren die Nordtexaner das fünfte Spiel der Serie bei den Houston Rockets mit 94:103 und mussten somit die vierte und entscheidende Niederlage hinnehmen.

Während es für die siegreichen Rockets, die erstmals seit 2009 wieder in der zweiten Playoff-Runde stehen, Konfetti von der Arenadecke regnete, schlichen Nowitzki und Co. abermals als Verlierer aus der Halle und haben erneut bereits Ende April Saisonpause. Seit dem Meisterschafts-Triumph 2011 konnte Dallas keine K.o.-Runden-Serie mehr gewinnen.

Fehlpass besiegelt das Ende

Nowitzki kam auf 22 Punkte und holte 14 Rebounds. Dennoch hatte der Würzburger erneut eine schwache Wurfquote, traf nur acht seiner 23 Versuche aus dem Feld. Als Nowitzki 73 Sekunden vor Spielende bei einem 91:97-Rückstand ein Fehlpass unterlief und Terrence Jones auf 99:91 erhöhte, war die Partie entschieden und der Mavericks-Widerstand endgültig gebrochen. Erschwerend kam hinzu, dass Spielmacher Monta Ellis, mit 25 Punkten bester Werfer des Teams, in der Schlussphase aufgrund einer Knieverletzung sichtlich gehandicapt war.

Bei den Rockets steuerte James Harden erneut die meisten Zähler bei (28). Houston trifft in der zweiten Runde auf Meister San Antonio Spurs oder die Los Angeles Clippers. Die Spurs gewannen am Dienstag (Ortszeit) 111:107 in Los Angeles und gingen in der Serie 3:2 in Führung. Der Titelverteidiger kann an Donnerstag daheim das Weiterkommen perfekt machen.

Durch das frühe Saisonaus von Dallas könnten die Chancen auf eine Teilnahme von Dirk Nowitzki an der Europameisterschaft im September steigen. Der Superstar hatte betont, seine Entscheidung erst nach dem Ende der NBA-Playoffs treffen zu wollen und sie davon abhängig zu machen, wie weit Dallas in der K.o.-Runde kommt. Deutschland trägt seine EM-Vorrundenspiele in Berlin aus.

mad/DPA / DPA

Wissenscommunity