VG-Wort Pixel

Kletterer in Norwegen Lebensgefährliche Aktion: Eisberg kippt auf leichtsinnige Extremsportler

Sehen Sie im Video: Ein Eisberg in der Arktis kippt auf Extremsportler – der bereut seine Aktion.




Spitzenbergen, Norwegen: 


Der Extremsportler Michael Horn will mit einem Kollegen einen Eisberg besteigen. 


Das Duo gibt das Signal, dass das Boot zurückfahren soll. 


Doch die Gefahr der Lage haben die Männer offenbar unterschätzt. 


Plötzlich kippt der Eisberg um. 


Der Koloss droht, den Sportler unter Wasser zu reißen. 


Doch schließlich können die Sportler der Gefahr noch knapp entkommen.  


Nach dem Vorfall bezeichnet Horn die Aktion als "schwachsinnig". 


"Ich habe endlich verstanden, dass die Natur viel mächtiger ist als der Mensch" – Michael Horn.  

Mehr
Dramatisches Video: Zwei Männer wollen einen Eisberg im arktischen Meer vor Norwegen besteigen. Der Stunt sollte eigentlich "nur Spaß machen" – doch er bringt die Sportler in eine lebensgefährliche Situation. Im Nachgang bereuen sie die Aktion.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker