HOME

NBA - Duell der deutschen Superstars: Schröder schlägt Nowitzki - die Hawks sind "unstoppable"

Die Atlanta Hawks eilen weiter von Sieg zu Sieg. Auch Dirk Nowitzkis Startruppe der Dallas Mavericks konnte Dennis Schröder und Co. nicht aufhalten. Der deutsche Spielmacher überragte.

Dennis Schröder erzielte gegen die Mavericks mit 22 Punkten einen persönlichen Bestwert.

Dennis Schröder erzielte gegen die Mavericks mit 22 Punkten einen persönlichen Bestwert.

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat im Duell mit Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks groß aufgetrumpft und die Atlanta Hawks zum Sieg geführt.

Beim 105:102-Auswärtserfolg erzielte der 21 Jahre alte Aufbauspieler mit 22 Punkten einen persönlichen Karrierebestwert und war bester Werfer der NBA-Partie. Schröder stand zum dritten Mal nacheinander in der Startformation und legte dabei zudem sechs Assists auf. Nowitzki kam auf 16 Zähler. Mit dem vierten Sieg in Serie bleibt Atlanta auf dem zweiten Platz in der Eastern Conference, Dallas liegt im Westen ebenfalls weiter auf Playoffkurs.

Superstar Rondo in Schröders Schatten

Auch Mavs-Neuzugang Rajon Rondo stand mit 13 Punkten und elf Assists in Schröders Schatten. "Es war eine großartige Sache gegen Rondo anzutreten. Er war mein Lieblingsspieler", sagte der frühere Braunschweiger. "Und auch Dirk Nowitzki. Ich war bereit, zu spielen."

Ein Sonderlob erhielt Schröder von seinem Trainer Mike Budenholzer. "Ich denke, Dennis war an beiden Enden des Felds aggressiv. Er war defensiv gut. Er hat mehrere große Würfe getroffen und seinen Weg zum Korb gefunden." Schröder versenkte neun seiner 15 Würfe aus dem Feld und holte drei Rebounds.

feh/DPA / DPA

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(