HOME

Stimmen zu Federers' Rekord: "Roger ist der beste Spieler aller Zeiten"

Tennis-Krimi in fünf Sätzen: Roger Federer hat in einem dramatischen Wimbledon-Finale Geschichte geschrieben und seinen 15. Grand-Slam-Triumph gefeiert. Die gesamte Sport-Prominenz feiert den Schweizer Helden.

Die Sport-Prominenz huldigt dem besten Tennisspieler aller Zeiten. Der Schweizer ist nun mit 15 Grand-Slam-Titeln alleiniger Weltrekordhalter. Die Stimmen zu Roger Federers historischem Triumph in Wimbledon:

Pete Sampras (USA):

"Roger ist ein großer Champion. Für mich ist er der Größte. Er hat jetzt 15 Grand-Slam-Titel, aber er kann 18 oder sogar 19 schaffen. Er ist schließlich erst 27. Roger ist eine Legende - und eine Ikone."

John McEnroe (USA):

"Danke Roger, dass du uns alle zu durchschnittlichen Spielern degradiert hast. Ich habe in meinem Leben noch nie einen so begabten Spieler gesehen."

Rod Laver (Australien):

"Roger spielt unglaubliches Tennis. Es ist kaum zu glauben, dass ein einzelner Spieler so viel kann. Es beweist, was für ein großer Champion er ist."

Boris Becker (Leimen):

"Roger ist der beste Spieler aller Zeiten. Er hat Grand Slams auf allen Belägen gewonnen. Er hat keine Schwäche."

Björn Borg (Schweden):

"Ganz einfach: Er hat keine Schwächen mehr. Ich glaube, es gibt keinen Schlag, den er nicht kann - überall auf dem Platz."

Jimmy Connors (USA):

"Im modernen Tennis bis du ein Sandplatz- Spezialist, oder ein Rasen-Spezialist, oder ein Hartcourt-Spezialist - oder du bist Roger Federer."

Tiger Woods (USA):

"Was er im Tennis geleistet hat, ist viel größer, als was ich im Golf geschafft habe. Gute Arbeit Roger, jetzt muss ich wieder nachlegen. Er ist der größte Tennisspieler der Geschichte. Nur gut, dass eine Karriere im Golf meist länger dauert als im Tennis. So habe ich eine Chance, ihn noch zu überholen."

DPA / DPA

Wissenscommunity