TENNIS Andre Agassi erstmals seit 1995 am Rothenbaum


Erstmals seit sechs Jahren will Superstar Andre Agassi wieder am Hamburger Rothenbaum spielen.

Erstmals seit sechs Jahren will Superstar Andre Agassi wieder am Hamburger Rothenbaum spielen. »Jetzt, wo sie das Dach haben, freue ich mich darauf, es endlich einmal zu sehen«, erklärte der Führende des Champions Race nach seinem Erfolg beim Masters-Turnier in Key Biscayne. Zur weiteren Vorbereitung auf die French Open in Paris plant der 30-jährige Amerikaner zudem einen Auftritt Anfang Mai in Rom. Danach schlagen die besten Tennisspieler der Welt beim Masters am Rothenbaum (14. bis 20. Mai) auf.

Schonung vor Paris

Zuletzt war Agassi in Hamburg 1995 dabei und im Viertelfinale an Sergi Bruguera (Spanien) gescheitert, 1992 und 1990 war jeweils in der zweiten Runde Endstation. Hundertprozentig festlegen wollte sich der Lebensgefährte von Steffi Graf jedoch noch nicht: »Ich will vor Paris nicht zu viel spielen. Es sind noch einige Wochen bis dahin, und ich muss meinen Trainingszustand abwarten.«


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker