HOME

Spektakuläres Windsurf-Video: Philip Köster so nah am Dreifach-Loop wie niemand zuvor

Philip Köster hat den Windsurf-Event auf Gran Canaria gewonnen. Im Finale vor Pozo zeigt er beinahe den ersten Dreifach-Salto der Geschichte. Die spektakuläre Rotation im Video.

Windsurfer Philipp Köster sprang vor Gran Canaria (fast) den Dreifach-Loop

Windsurfer Philipp Köster sprang vor Gran Canaria (fast) den Dreifach-Loop

Seit Jahren wird in der Windsurf-Szene diskutiert, ob es einen Dreifach-Loop geben kann, und wenn ja, wer ihn als erster springen könnte. Nun hat der Deutsche Philip Köster die Diskussionen (fast) beendet - er zeigte beim Weltcup auf Gran Canaria, dass der Dreifach-Salto möglich ist. In den Schlussminuten seines Final-Heats setzte er bei Windstärke 9 zum meterhohen Sprung an und rotierte dreifach. Die Landung passte zwar noch nicht perfekt. Aber so nah wie er war noch niemand am Triple-Loop.

Köster konnte gleich doppelt zufrieden sein. Neben seinem spektakulären Sprung zeigte er ohnehin eine nahezu perfekte Leistung. Er gewann den Wellen-Event auf Gran Canaria vor dem Spanier Victor Fernandez und hat damit beste Chancen, nach zwei Jahren voller Verletzungen und Pech wieder Weltmeister in der Welle zu werden. Wenn er den Dreifach-Loop dann noch perfekt stehen sollte, dürfte es für die Konkurrenz ohnehin schwer werden. Köster bekommt für seine doppelten Vorwärts-Saltos schon häufig die Höchstwertung auf der Punkteskala. Für seinen Dreifach-Versuch müssen sich die Juroren dann wohl eine neue Höchstpunktzahl ausdenken.

Weitere Infos zum Weltcup auf Gran Canaria mit Ergebnissen, einem Livestream, Bildergalerien und Fahrerporträts finden Sie hier.

feh
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity