HOME

Wintersport: Kirchgasser siegt - Vonn braucht noch 20 Punkte

Der letzte Slalom dieser Saison in Schladming hatte es nochmal in sich. Veronika Zuzulova vergab einmal mehr die große Chance auf ihren ersten Weltcup-Erfolg, während Michaela Kirchgasser sich mit ihrem Erfolg auf Platz zwei der Disziplinenwertung schob. Lindsey Vonn fehlen derweil noch 20 Punkte, um Geschichte zu schreiben.

Michaela Kirchgasser hat den letzten Slalom dieser Wintersport-Saison für sich entschieden. Beim Weltcup-Finale im österreichischen Schladming verhinderte die Lokalmatadorin nicht nur den ersten Weltcup-Erfolg der zweitplatzierten Veronika Zuzulova, sie schob sich zudem auch auf Platz zwei der Disziplinenwertung.

Die schon vor dem letzten Lauf feststehende Slalom-Gesamtsiegerin Marlies Schild komplettierte den gelungenen Tag der Österreicherinnen, kam mit einem Rückstand von 0,51 Sekunden auf den dritten Rang. Während Kirchgasser ihren zweiten Slalomerfolg in dieser Saison feierte, fiel Tina Maze durch Rang 13 in der Disziplinenwertung auf Rang drei zurück.

Für Zuzulova war der zweite Platz enorm bitter, da sie schon beim Lauf eine Woche zuvor in Are ihren ersten Sieg nur um eine Hundertstelsekunde verpasst hatte. Auch in Schladming hatte die Slowakin nach dem ersten Lauf geführt, dabei knapp eine halbe Sekunde Vorsprung. Im Zielhang verlor sie dann jedoch die Zeit und somit auch die Chance auf den Sieg.

Vonn kurz vor der historischen Marke

Auch Schild musste den dritten Rang mit sicherlich einem weinenden Auge hinnehmen. Zwar hatte sie im Verlauf der Saison sechs Slalom-Rennen gewinnen können, verpasste es jedoch, ihren 34. Sieg einzufahren und damit den Rekord von Vreni Schneider zu egalisieren. Sowohl in Ofterschwang als auch in Are waren ihre Versuche zuvor gescheitert.

Maria Höfl-Riesch hat derweil ihre zehnte Podestplatzierung dieser Saison verpasst. Die Doppel-Olympiasiegerin kam nur auf den achten Rang. Die Oberstdorferin Christina Geiger erreichte mit der zweitbesten Zeit im zweiten Lauf Rang 16, Lena Dürr wurde 19.

Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn (USA) kam zeitgleich mit Höfl-Riesch auf Platz acht und braucht zum Saisonabschluss am Sonntag im Riesenslalom noch 20 Zähler, um die 2000-Punkte-Marke zu knacken. Zwar hat die US-Amerikanerin mit ihren 1980 Zählern bereits den Damenrekord in ihrem Anzug, den Rekord bei den Herren hält jedoch Hermann Maier. Der Österreicher hatte im Jahr 200 den Gesamtweltcup mit 2000 Punkten gewonnen.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity