HOME

Tod des kleinen Julen: Finca-Besitzer zu Bewährungsstrafe verurteilt

Málaga - Die juristische Aufarbeitung der Tragödie um den in einem südspanischen Brunnenschacht gestorbenen zweijährigen Julen ist abgeschlossen: Der Finca-Besitzer, auf dessen Grundstück das Unglück passierte, ist zu einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung und zu Schadenersatzzahlungen verurteilt worden. Das zuständige Gericht in Málaga bestätigte damit eine außergerichtliche Einigung, die die Anwälte des Mannes gestern mit der Nebenklage erreicht hatte, die die Eltern Julens vertrat. Julen war Anfang 2019 in das enge Bohrloch gestürzt. Erst nach knapp zwei Wochen konnte er geborgen werden.

Tod des kleinen Julen

Unglück in Spanien

Tod des kleinen Julen, der in den Brunnen fiel: Prozess in letzter Minute abgesagt

Tod des kleinen Julen: Einigung vor Prozessbeginn

Die Rettungsaktion für den Zweijährigen in Indien

Unglück in Indien

Zweijähriger steckt fünf Tage in Bohrloch fest und kann nur noch tot geborgen werden

Rettungskräfte betreten ein Grundstück in Neuenkirchen

Haftbefehl wegen Mordes

Sohn soll Mutter aus Habgier in einem Brunnen ertränkt haben

Julen

Südspanien

Traurige Gewissheit für die Eltern: Zweijähriger Julen von Rettern tot aufgefunden

Rettungsarbeiten für Julen in Spanien

Kind vor elf Tagen verunglückt

Erfahrene Bergmänner sollen in Schacht steigen: Wann dringen die Helfer zu Julen vor?

Sei vergangenen Sonntag arbeiten Retter an der Unglücksstelle und hoffen, den Zweijährigen lebend zu bergen

Junge in Brunnenschacht gestürzt

Senkrechter Tunnel fertig: So wollen sich die Retter nun zum kleinen Julen vorarbeiten

Helfer sind in Südspanien mit schwerem Gerät im Einsatz

Dramatischer Wettlauf gegen die Uhr

Die Helfer graben und graben – doch niemand weiß, ob der zweijährige Julen noch lebt

Helfer suchen in Spanien weiter verzweifelt nach dem zweijährigen Jungen,

Bangen in Spanien

Kind seit Tagen vermisst: Ermittler finden Haare in Brunnenschacht

Der Brunnenschacht in Süden Spaniens

Rettungsaktion in Spanien

Helfer bangen um Zweijährigen in 110 Meter tiefem Schacht - sie wollen einen Tunnel zum Kind graben

Der Brunnenschacht in Süden Spaniens

Familie hörte das Kind weinen

In 110 Meter tiefen Schacht gefallen? Spanier in Sorge um zweijährigen Jungen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.