VG-Wort Pixel

"Die Boss" Frau Wortmann, wie schafft man den Aufstieg in der Männerwelt Autoindustrie?

Podcast "Die Boss": Audi-Vorständin Hildegard Wortmann
Audi-Vorständin Hildegard Wortmann
© Audi AG
Grüner und auch weiblicher müsse ihre Branche werden, sagt Audi-Vertriebsvorständin Hildegard Wortmann, eine der wenigen Frauen an der Spitze der Autoindustrie. Im stern-Podcast erzählt sie, warum sie nach dem Abi schnell Geld verdienen musste, warum sie ihren Job als "befreiend" empfindet – und wie sie zu Fridays for Future steht.

Hören Sie den Podcast hier oder direkt bei Audio NowSpotify, iTunes, Youtube und weiteren Podcast-Anbietern.

Nein, es war nicht ihr Traum, in der Männerdomäne Auto Karriere zu machen. Nach dem Abi wollte und musste Audi-Vorständin Hildegard Wortmann vor allem eines: schnell Geld verdienen. "Ich musste in eine finanzielle Unabhängigkeit kommen", erzählt sie in der neuen Folge des stern-Podcasts "Die Boss".  "Das ist eine sehr treibende Kraft in meinem Leben gewesen." Wortmann war früh Halbwaise geworden, sie machte eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin und wählte später ihr BWL-Studium auch danach aus, dass es schnell zu bewältigen war.  

Heute ist die 55-jährige Managerin Vertriebs- und Marketingvorständin bei Audi. Nach Stationen bei Unilever, wo sie zum Beispiel für die Modemarke Calvin Klein arbeitete, stieg sie als Marketing-Managerin bei BMW auf, war dort unter anderem Markenchefin. 2019 wechselte sie in den Audi-Vorstand – zu einer Zeit, in der sich zur Aufarbeitung des Diesel-Skandals eine Absatzkrise gesellte. "Ich habe es als sehr befreiend empfunden, nochmal neu durchstarten zu dürfen", erzählt Wortmann über diesen Karriereschritt, dafür sei sie dankbar.

Fridays for Future im Audi-Aufsichtsrat?

Sie zeichnet im Podcast-Gespräch mit Gastgeberin Simone Menne das Bild einer Branche im Aufbruch hin zu mehr Nachhaltigkeit. "Die Zukunft ist elektrisch und die Zukunft muss klimaneutral sein", sagt sie. Und: "Das Prinzip höher, schneller, weiter, so ein bisschen Autoquartett, das ist einfach vorbei."  

Teil dieses Wandels sei auch "eine Transformation in eine weiblichere oder zumindest balanciertere Automobilindustrie". Ein Blick auf die Vorstandsgremien zeigt, dass das noch ein weiter Weg ist. Der nach Umsatz wichtigste Industriezweig des Landes ist an der Spitze fast durchweg männlich besetzt. Beim Audi-Mutterkonzern VW ist nur eines von neun Vorstandsmitgliedern weiblich, bei der Tochter Porsche (sieben Männer) gar keines. Bei den deutschen Wettbewerbern Daimler (sechs Männer, zwei Frauen) und BMW (sechs, eins) liegt der Anteil etwas höher. Nach diesem Kriterium steht Audi (fünf, zwei) derzeit am Besten da. "Ich glaube, dass es gerade jetzt so viele Möglichkeiten wie nie zuvor gibt für junge Frauen, in diese Industrie zu kommen", sagt Wortmann. "Frauen dürfen sich hier nicht von der Vergangenheit abschrecken lassen."

Mit Gastgeberin Menne diskutiert Wortmann auch die Frage, ob unsere Autosoftware in Zukunft von US-Smartphone-Herstellern kommt; ob im Audi-Aufsichtsrat in Zukunft ein:e Klimaaktivist:in von Fridays for Future sitzen sollte – und inwiefern die beiden als erfahrene Managerinnen vielleicht auch "zwei Dinosaurier" sind. 

NEU! Die-Boss-Masterclass: Lernen Sie von den Besten

In "Die Boss – Macht ist weiblich" sprechen Spitzenfrauen unter sich: Gastgeberin und Multi-Aufsichtsrätin Simone Menne (unter anderem BMW, Deutsche Post DHL, Henkel) trifft  Chefinnen aus allen Gesellschaftsbereichen, um mit ihnen über ihr Leben und ihre Karriere zu reden. "Die Boss" erscheint vierzehntäglich immer mittwochs auf stern.de und dem Youtube-Kanal des stern  sowie auf Audio Now und allen gängigen Podcast-Plattformen. 

Neu: Unter dem Motto "Die-Boss-Masterclass: Lernen Sie von den Besten für Ihren Job" bietet das Team von "Die Boss" ab sofort auch Online-Events an. Seien Sie im Videostream bei einer interaktiven Podcastaufnahme dabei – und stellen Sie Ihre Fragen an Simone Menne und ihre Gesprächspartnerinnen. Hier finden Sie alle Infos und Tickets zur Die-Boss-Masterclass.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker