HOME

EU-Fahnder durchsuchen weitere deutsche Autobauer

Brüssel - Fahnder der EU-Kommission haben wegen des Kartellverdachts in der deutschen Autoindustrie weitere Durchsuchungsaktionen gestartet. Daimler, VW und Audi sprachen von «angekündigten Nachprüfungen», eine Sprecherin der EU von Durchsuchungen. Bereits am Freitag waren Wettbewerbshüter der EU-Kommission bei BMW in München vorstellig geworden. Die Autokonzerne sollen sich jahrelang in geheimen Zirkeln über ihre Autos, Kosten und Zulieferer ausgetauscht haben.

Durchsuchungen bei VW und Daimler

Durchsuchungen bei VW und Daimler wegen Kartellvorwürfen

Auto

Kartellverdacht

EU-Fahnder durchsuchen weitere deutsche Autobauer

Auto-Chefs

Illegale Absprachen?

BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW

Durchsuchungen bei BMW

Durchsuchungen der EU-Kommission bei Autobauer BMW wegen Kartellvorwürfen

Mercedes-Benz

Hoffnung auf Strafnachlass

Kartellverdacht: Daimler hat Kronzeugenantrag gestellt

VW T-Roc

Dieser SUV will den Golf beerben

VW Shanghai

Modelle ab 5000 Euro

Bericht: VW kommt bei Billigautos für China und Indien voran

Landtagswahl: Warum in Niedersachsen auch über die Zukunft von Merkel und Schulz entschieden wird

Landtagswahl

Warum in Niedersachsen auch über die Zukunft von Merkel und Schulz entschieden wird

«Sturmfest und stark»

Porträt

Stephan Weil: Teetrinker mit kühlem Kopf

VW T-Roc - unterwegs in Portugal

VW T-Roc 2.0 TSI 4motion

Erfolgsrezept

Musterverfahren

Haben VW und Porsche Anleger abgezockt?

Europa tickt anders

VW Tiguan Allspace

Fahrbericht: VW Tiguan Allspace 2.0 TDI SCR

Europa tickt anders

Volkswagen

Aktionäre wehren sich

Musterverfahren nach VW-Übernahmeschlacht

Sammelklagen sind in Deutschland bisher nicht möglich
Kommentar

Diesel-Skandal

Warum Sammelklagen in Deutschland längst überfällig sind

Volkswagen

Markenübergreifende Sparte

VW stellt Zulieferbetriebe neu auf

Landtagswahl in Niedersachsen: Althusmann schaltet im TV-Duell auf Attacke

Landtagswahl

"Sie sind durch die Manege gezogen worden": Althusmann schaltet im TV-Duell auf Attacke

TV-Duell

Niedersachsen-Wahl

Althusmann schaltet im TV-Duell auf Attacke - Weil kontert

Weil besucht Volkswagen Osnabrück

Unruhe im Konzern

Weil zuversichtlich für VW-Standort Osnabrück

MAN oh MAN

Im Laderaum des MAN TGE lassen sich bis zu sechs Europaletten unterbringen

Fahrbericht: MAN TGE Kastenwagen

MAN oh MAN

Abgas-Skandal überwunden?

Volkswagen steigert US-Verkäufe um ein Drittel

Gewinnwarnung überrascht

Der 2,5-Milliarden-Hammer: VW-Abgasrechnung steigt weiter

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren