HOME

VW, BMW und Daimler steigern US-Verkäufe kräftig

Ladesäulen

Noch zu wenig Ladestationen

Nach Atom und Kohle: Kommt der Benzin- und Diesel-Ausstieg?

Volkswagen

Um Harmonie bemüht

US-Aufseher stellt VW gutes Zwischenzeugnis aus

Wer solche individuell ausgebauten Wohnmobile sucht, wird bei Yescapa fündig.

Wohnmobil-Sharing

Yescapa – auf dem Airbnb für Wohmobile kann man von privat die coolsten Camper mieten

Von Gernot Kramper

B-Segment

Skoda Kamiq – dieser neue Mini-SUV hat das Zeug zum Verkaufsschlager

Der Kopfferraum von Walter ist vollgestopft mit Rechnern und Elektronik

Technik: Autonomes Fahren

Ein Auto namens Walter

Papst Franziskus bei seinem Angelus-Gebet
+++ Ticker +++

News von heute

Papst Franziskus bleibt auf dem Weg zum Gebet im Fahrstuhl stecken

Ferdinand Piëch

Kurz nach seinem Tod

Geheimnis gelüftet: Ferdinand Piëch hatte ein 13. Kind – es ist ein Porsche

Ferdinand Piëch starb am 25. August überraschend im Alter von 82 Jahren

Ferdinand Piëch

Ein Patriarch vom alten Schlag

Piëch im Jahr 2017

VW würdigt Piëch als genialen Ingenieur und visionären Unternehmer

Ferdinand Piech

22 Jahre

Patriarch mit harter Hand: Wie Piëch den VW-Konzern führte

Ein Schwarz-weiß-Foto zeigt den Ex-VW-Manager verschmitzt lächelnd im Anzug
Nachruf

VW-Patriarch Ferdinand Piëch

Kein Mann vieler Worte

Von Jan Boris Wintzenburg
Ferdinand Piech

Porträt

Ein Jahrhundert-Manager ist tot

VW-Patriarch Ferdinand Piëch

Porsche-Enkel

VW-Patriarch Piëch ist tot

VW-Betriebsratschef würdigt Piëch als «großen Manager»

Ferdinand Piëch - Abschied von einem Jahrhundertmanager

Legendärer VW-Patriarch

Ferdinand Piëch – Abschied von einem Jahrhundert-Manager

Früherer VW-Chef Ferdinand Piëch ist tot

Ferdinand Piëch

Berichte: Ex-VW-Konzernchef Ferdinand Piëch ist tot

Dieselskandal

Warten auf Karlsruhe

Grundsatz-Urteile zum Diesel rücken näher

Der VW-Konzern wird näher an den Kunden rücken

VW stellt sich neu auf

Apfel in Wolfsburg

Apfel in Wolfsburg

Skoda Kamiq 1.0 TSI

Skoda Kamiq 1.0 TSI

Der dritte im Bunde

VW Atlas Cross Sport

erste Fahrt im VW Atlas Cross Sport

Exportschlager

Transporter

VW Multivan T6.1 - des Bullis neue Kleider

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.