HOME

"Absolut Mode": Ein Muss für Modemenschen

Was kommt dabei raus, wenn Designer ihren Arbeitsalltag beschreiben, Trendlabels und -magazine porträtiert werden und Insider Einblicke in ihren Job geben? "Absolut Mode", ein Projekt der Akademie Mode & Design.

Der Klappentext von "Absolut Mode" verspricht nicht zu viel: "'Absolut Mode' weckt Lust auf mehr, blickt hinter die Kulissen der großen und kleinen Modemacher - in journalistischer wie fotografischer Hinsicht. Es regt die Sinne an, gibt wertvolle Hinweise und wichtige Informationen." Das Buch hält, was es verspricht. Auf 180 Seiten ballt sich das Know-How der Modebranche. Kein Wunder, denn "Absolut Mode" ist das erste Buch der "AMD-Projects GmbH", die Teil der AMD Gruppe ist, zu der auch seit 15 Jahren die Akademie Mode & Design gehört.

Macher & Märkte

Die Modebranche hat ihre eigenen Regeln. Wer die verstanden hat, kann schnell ganz groß werden. In dem Kapital "Macher und Märkte2 porträtiert das Buch fünf große und kleine Macher in der Mode. Vom Kult-Label "Freitag" und deren Entstehungsgeschichte bis zu den Unternehmen "Adidas" und "Levi's", die über viele Jahre hinweg Trend-Produkte produzieren und damit erfolgreich auf dem internationalen Markt sind.

Trends & Träume

Erfolgsrezepte sind von gestern! Was heute wichtig ist, sind einzigartige Ideen, das richtige Gespür und eine Menge Durchhaltungsvermögen. Dann geht fast alles. Wie, das erzählen Menschen, die es wissen müssen. Das Porträt der gerade einmal 23 Jahre alten Erfinderin des "MTV-Designerama", Katja Fuhrmann, schildert, wie sie mit Hartnäckigkeit und Gespür den Sender MTV von ihrer Idee überzeugte. Einblick in die Arbeit der "Spürnasen der Zukunft" gibt der Beitrag zum Thema "Trendforschung". Woraus die Arbeit von Leuten besteht, die über Mode schreiben, zeigt der Besuch bei den Modejournalistinnen Birgit Schlotterbek und Jane Garber. Abgerundet wird das Kapitel mit dem Brian Adams-Interview, der von seinem Magazin "Zoo" erzählt.

Berufe & Bildung

Was muss man machen, wenn man in der Modebranche arbeiten will? 22 Mode-Insider geben Auskunft: Vom Einkäufer bis zum Visagist erzählen Profis von ihrem Job. Jedes Porträt verfügt über einen Service-Teil mit Ausbildungsinformationen Fortbildungstipps. Abgerundet wird "Absolut Mode" mit Adressen und Kontakten, die in der Modewelt das Wichtigste sind: Designer-Kontakte, PR-Agenturen und Modeschulen von A bis Z.

Open House

Und wer mehr wissen will, sollte sich den 23. April merken, denn dann öffnet die AMD Akamdemie Mode & Design ihre Pforten. Unter dem Motto "Open House - von zehn bis zehn" geben Studenten und Dozenten Einblick in ihren Studienalltag und die Arbeit von Mode-Designern, Designmanagern, Modejournalisten, Interior Designern und Direktricen.

Themen in diesem Artikel