VG-Wort Pixel

Reddit-Thread Gast mit der Bowlingkugel angegriffen und den Chef beklaut – die schnellsten Kündigungen

Mann verlässt mit Kiste das Büro
Sachen packen und raus!
© Chalirmpoj Pimpisarn / Getty Images
Manche stellen sich dumm an, manche verhalten sich unverschämt, bei anderen ist der Chef eine Bestie. Reddit-User haben die schnellsten Entlassungen von Kollegen gesammelt.

In einem neuen Job muss man sich erst einmal beweisen: die Kollegen und das Umfeld kennenlernen, seine Kompetenzen erweitern, die Arbeitsabläufe verinnerlichen, einen guten Eindruck machen. Bei einigen Arbeitnehmern geht das aber gründlich schief. Dann ist der Traum von der Karriere meist ganz schnell ausgeträumt – und der neue Arbeitsplatz sofort wieder weg.

Auf der Social-Media-Plattform Reddit haben User solche Geschichten gesammelt, in denen es zu einer schnellen Kündigung gekommen ist. Die Gründe, die dahinter stecken, sind meist ziemlich kurios. Manche hatten einfach Pech, andere stellten sich dumm oder sogar unverschämt an. Eines haben die Antworten, die die Reddit-User auf die Frage "Was waren die schnellsten Entlassungen, die ihr bei Kollegen erlebt habt?" gaben, aber gemeinsam: Man möchte mit den betroffenen Menschen nicht tauschen.

Frau schmeißt Kunden eine Bowlingkugel auf den Fuß – Kündigung folgt auf selbigem

Die meisten Likes in dem Thread bekam eine Geschichte aus einem Bowling-Center. Dort habe er als Jugendlicher gearbeitet, erzählte ein User, und miterlebt, wie eine neue Kollegin einem Kunden, der sich beschwert hatte, mit Absicht eine Bowlingkugel auf den Fuß hatte fallen lassen. Ein anderer User berichtete von einer Kollegin, die sich ähnlich dämlich anstellte. Sie erzählte an ihrem ersten Arbeitstag im Supermarkt, dass sie wegen Kopfschmerzen früher gehen wolle, und packte sich anschließend einen Einkaufswagen mit Alkoholika voll – im selben Geschäft.

Fehler sind verzeihlich, gerade am Anfang. Doch unverschämtes Verhalten sagt viel über den Charakter aus. Ein Kollege, erzählt jemand, habe bei der Einarbeitung das Portemonnaie des Chefs gestohlen. Dumm nur, dass die Sicherheitskameras alles aufgezeichnet hatten. Ein anderer erschien an seinen ersten drei Tagen gar nicht erst zur Arbeit. Am vierten rief er an, um mitzuteilen, dass er kurzfristig in Urlaub gefahren sei. Und um zu fragen, ob er vielleicht erst in der nächsten Woche anfangen dürfe. Er durfte nicht.

Manchmal ist auch einfach der Chef schuld

Wirklich Pech hingegen hatte eine junge Frau, deren Geschichte ein Reddit-User aufgeschrieben hat. Auf dem Weg zu ihrem neuen Arbeitsplatz baute sie einen Unfall mit Blechschaden und musste an der Unfallstelle auf die Polizei warten. Als sie ihren Chef anrief, um ihm mitzuteilen, dass sie etwas später kommen würde, schmiss der sie sofort raus. "Sie wurde gefeuert, bevor sie jemals eingestempelt hatte", erzählt der Reddit-User. Möglicherweise aber auch ein Glücksfall für die Frau: Für einen solchen Boss möchte man eigentlich nicht arbeiten.

Quelle: Reddit

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker