Service Ans Ziel kommen trotz Notfahrplan


Ein Bahnstreik konnte noch vermieden werden. Dennoch hat die Bahn vorsorglich einen Notfahrplan ausgegeben. stern.de hat die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt, damit Sie pünktlich an Ihr Ziel kommen können.

Die Lokführergewerkschaft GDL sieht noch Chancen, den angekündigten Streik bei der Deutschen Bahn abzusagen. "Es gibt einen gesunden Optimismus, dass der Super-GAU vorbeiziehen kann", hieß es aus Gewerkschaftskreisen vor Beginn einer weiteren Gesprächsrunde mit dem Konzern. Man befinde sich auf einem guten Weg und habe sich am Samstag in den schwierigen Punkten angenähert. Bis zum späten Nachmittag werde wohl eine Entscheidung fallen, sagte ein GDL-Vertreter.

Mit dem Streik, der um Mitternacht beginnen soll, will die GDL die Bahn dazu bringen, den bereits ausgehandelten Lokführer- Tarifvertrag zu unterzeichnen, den beide Seiten Ende Januar ausgehandelt hatten. Er sieht unter anderem eine Einkommenserhöhung von durchschnittlich elf Prozent vor. Die Bahn macht ihre Unterschrift aber von einem zusätzlichen Grundlagenvertrag abhängig, in dem die drei Bahngewerkschaften sich zu einem gemeinsamen Vorgehen bereiterklären. Darin sieht die GDL ihre Eigenständigkeit gefährdet.

Unabhängig vom Ausgang der Verhandlungen werden die Regional- und Fernzüge in Deutschland an diesem Montag nur stark eingeschränkt verkehren. Die veröffentlichten Notfahrpläne blieben gültig, auch wenn der Streik noch abgewendet werden sollte, sagte ein Bahnsprecher am Sonntag. Bei den S-Bahnen könne man bei einem Streikverzicht im Laufe des Montags zu einem annähernd normalen Takt zurückkehren.

stern.de hat die wichtigsten Informationen zusammengestellt, wie Sie trotz der Zugausfälle ans Ziel kommen: Service-Telefonnummern der Bahn und von Mitfahrzentralen sowie Telefonnummern von Taxi-Zentralen und Nahverkehrsunternehmen nach Städten geordnet.

Informationsservice der Bahn

Die Bahn gibt unter der kostenlosen Telefonnummer 08000 - 99 66 33 Auskunft über Fahrplanänderungen. Anrufer aus dem Ausland erhalten Auskünfte über die Nummer +49 1805-334444.

aktuelle Informationen der bahn finden sich auch auf einer speziellen Internet-Seite der Bahn unter www.bahn.de/ris.

Der Notfahrplan der Bahn zum Herunterladen

Hier können Sie sich den Ersatzfahrplan der Bahn für den 10. März 2008 herunterladen.

Mietwagen

Informationen über Metwagen und deren Verfügbarkeit bekommen Sie bei den unterschiedlichen Mietwagenfirmen per Telefon oder Internet:

Avis

: avis.de, 01805 - 21 77 02

Europcar

: , 01805 - 8000

Hertz

: hertz.de, 01805 - 333 535

Sixt

: sixt.de, 01805 - 25 25 25

Taxis

Für Taxis gilt bundesweit die Rufnummer 19410

Mitfahrzentralen

Für Mitfahrzentralen gilt die zentrale Rufnummer Mitfahrzentrale bundesweit: 01805 - 19 44 44

Auch im Internet finden sich zahlreiche Mitfahrzentralen:
www.mitfahrgelegenheit.de
www.mitfahrzentrale.de
www.citynetz-mitfahrzentrale.de
www.mfz.de
www.drive2day.de

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker