VG-Wort Pixel

Reisen und Bonuszahlungen So großzügig belohnen Unternehmer ihre Mitarbeiter - und ihr Chef so?

Betriebsreise, Einmalzahlung, Spektakel. Es gibt Unternehmen, die sich zur Belohnung ihrer Mitarbeiter so richtig ins Zeug legen. Das aktuellste Beispiel: Die Gründer des Reiseportals Urlaubsguru luden alle 150 Mitarbeiter zu einem Trip nach Las Vegas ein. Sie nächtigten im Luxor Hotel und besuchten auch den Grand Canyon. „Für uns sind in den letzten fünf Jahren Träume wahr geworden. Jetzt ist es schön zu sehen, dass wir ein bisschen was davon zurückgeben können an unsere Mitarbeiter.“ (Urlaubsguru-Chef Daniel Krahn im Interview mit RTL). Auch der Boss des chinesischen Tiens-Konzerns Li Jin Yuan überlegte sich zum 20-jährigen Jubiläum etwas Besonderes. Er nahm stolze 6400 Mitarbeitern auf einen Betriebsausflug nach Frankreich mit. Die Mitarbeiter belegten fast 140 Hotels und bekamen eine Privatführung durch den Louvre. Chinesische Medien schätzen die Kosten auf 13 Millionen Euro. Eine ebenso medienwirksame Aktion gönnte sich Tech-Unternehmer Dan Price. Er kürzte sein eigenes Gehalt 2015 um 90 Prozent - und erhöhte das seiner Mitarbeiter auf 70.000 US-Dollar im Jahr. Inspiriert wurde er hierzu von einer Glücksstudie. Auch in der Türkei gab es einen besonders spendablen Chef. Der Lieferdienst Delivery Hero übernahm den damaligen Marktführer Yemeksepeti für 589 Millionen US-Dollar. Dessen CEO, Nevzat Aydın, beteiligte daraufhin die 114 Mitarbeiter am Exit-Erlös. Für sie gab es knapp 27 Millionen US-Dollar – mehr als 200.000 Dollar pro Person. Eine ungewöhnliche Art der Motivation leistete sich auch das US-Unternehmen Bertch. Der Chef der Möbelmanufaktur lud Anfang des Jahres 800 Mitarbeiter zu einer Karibik-Kreuzfahrt ein. Gibt es bei Ihrem Arbeitgeber auch eine besondere Mitarbeitermotivation? Erzählen Sie uns davon!  leseraufruf@stern.de
Mehr
XXL-Betriebsreise, Einmalzahlung oder Gehaltserhöhungen - einige Unternehmer wie die Urlaubsguru-Chefs greifen ganz schön tief in die Tasche, um ihre Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden. 
Von Carolin Nowak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker