HOME

Börsenwert-Rekord: Google ist 117 Milliarden Euro schwer

Zunehmende Nachfrage von Anlegern hat die Aktie des Internet-Unternehmens Google auf einen neuen Rekordstand getrieben. An der Börse ist Google mehr wert als eBay, Yahoo und Amazon.com.

Der führende Internet-Suchmaschinenbetreiber Google ist an der Börse mehr wert als der weltgrößte Computerkonzern IBM. Die Google-Aktien stiegen am Montag um 4,6 Prozent auf das Rekordhoch von 480,78 Dollar. Der Internet-Konzern ist damit an der Börse rund 147 Milliarden Dollar (117 Milliarden Euro) wert - IBM wird derzeit auf 139 Milliarden Dollar geschätzt. .

Weiter Weg bis zur Nummer eins

Google liegt mit dem Gesamtwert seiner Aktien inzwischen auch deutlich vor dem weltgrößten Chip-Produzenten Intel (123 Milliarden Dollar) und dem zweitgrößten Computerkonzern Hewlett-Packard (109 Milliarden Dollar). Google hat aber noch einen weiten Weg, um zum weltgrößten Softwarekonzern Microsoft (279 Milliarden Dollar) aufzuschließen. Das Unternehmen befindet sich aber in einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem führenden Netzwerkausrüster Cisco Systems (148 Milliarden Dollar).

Seine Internet-Hauptkonkurrenten - den Online-Auktions-Primus eBay (45 Milliarden Dollar), den Web-Portal-Betreiber Yahoo (32 Milliarden Dollar) und den weltgrößten Internet-Einzelhändler Amazon.com (14 Milliarden Dollar) - hat Google aber an der Wall Street bereits mehrfach überrundet.

Größer als die Autogiganten

Um eine Vorstellung von der Gesamtbewertung der Google-Aktien zu erhalten, kann man sich auch den Börsenwert von DaimlerChrysler (54 Milliarden Dollar), General Motors (20 Milliarden Dollar) und Ford (15 Milliarden Dollar) vor Augen führen. Die Aktien von Google sind damit rund 58 Milliarden Dollar mehr wert als die der drei Autogiganten zusammen.

Der weltgrößte Ölkonzern ExxonMobil, das wertvollste Unternehmen der Welt, wird momentan mit 416 Milliarden Dollar bewertet. Die Aktien des global führenden Mischkonzerns General Electric sind insgesamt rund 367 Milliarden Dollar und die des weltgrößten Einzelhändlers Wal-Mart etwa 214 Milliarden Dollar wert.

Die beiden Google-Firmengründer Sergey Brin und Larry Page liegen mit Vermögen von jeweils rund 14 Milliarden Dollar in der jüngsten Liste der reichsten Amerikaner des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" auf den Plätzen 12 und 13.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel