HOME
Huawei - Google - Schwarze Liste - Qualcom - Intel

Handelsstreit USA-China

Google entzog Lizenz: Das müssen Nutzer von Huawei-Geräten jetzt wissen

Google hat die Zusammenarbeit mit dem Smartphone-Hersteller und Netzausrüster Huawei ausgesetzt. Hintergrund ist ein von US-Präsident Trump verhängtes Dekret. Für den chinesischen Konzern hat das weitreichende Folgen. Das müssen Nutzer jetzt wissen.

5G verspricht nicht nur schnellere Geschwindigkeit, sondern auch weniger ausgelastete Netze (Symbolbild)

CES

Schnelles Internet: Die 5G-Revolution lässt noch auf sich warten

Apple-Chef Tim Cook mit dem neuen iPad Pro

iPad Pro, Mac Mini und Macbook Air

Apple hat ein Monster geschaffen

Von Malte Mansholt
Silicon Wadi - Tel Aviv Ecomotion Kongress 2018 - mehr als 2.500 Teilnehmer

Tel Aviv - das neue Silicon Valley

Digitale Goldgräber im Silicon Wadi

Donald Trump Android Smartphone

Handelspolitik absurd

Trump will chinesischen Smartphone-Konzern retten - nachdem seine Politik ihn ruinierte

Von Malte Mansholt
Autonome Autos: Ingenieure werben um Vertrauen in die neue Technik

Autonomes Fahren

Kann man selbstfahrenden Autos überhaupt vertrauen?

Intel-Computerchip: Schlummert in praktisch allen Geräten eine Sicherheitslücke?

Sicherheitslücken "Meltdown" und "Spectre"

"Bereitstellung stoppen": Intel-Manager warnt vor eigenen Updates

Computer-Prozessoren

Intel-Chef Krzanich ruft zu Update-Installation auf

David Letterman und Barack Obama
+++ Ticker +++

News des Tages

David Letterman feiert Fernseh-Comeback mit Barack Obama

Intel-Computerchip: Schlummert in praktisch allen Geräten eine Sicherheitslücke?
Fragen und Antworten

Chip-Fehler

Warum die neu entdeckte Sicherheitslücke jeden von uns betrifft

Chip-Sicherheitslücke gefährdet Daten von Milliarden Geräten weltweit

Desktops, Laptops, Smartphones

Spektakuläre Chip-Sicherheitslücke: Daten von Milliarden Geräten weltweit gefährdet

Die Google-Shopping-Suche (Screenshot)

Rekordstrafe

Google muss milliardenhohe Strafe an die EU zahlen

US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus

"Washington Post"-Bericht

Er mag keine tiefen Analysen: Wie Trump die Informationen seiner Geheimdienste aufnimmt

Unternehmen im Vergleich

Zahlt ihr Arbeitgeber ein Top-Gehalt?

Intel will Autotechnologie-Zulieferer Mobileye übernehmen

Amerikanischer Chip-Gigant

Intel kauft israelischen Autozulieferer Mobileye

BMW Interieur of the Future

Die Höhepunkte der CES 2017

Heiß und kalt

Heidi Klum bei den MTV Video Music Awards

Sicherheits-Studie

Darum ist Heidi Klum Deutschlands gefährlichster Promi

SSDs mit 10 Terabyte Speicher

Ultraschnell und spottbillig: Die Festplatten-Revolution beginnt

Von Christoph Fröhlich
Erpressungs-Trojaner Windows Ranscam Lösegeld

Ranscam

Der dümmste Erpressungs-Trojaner aller Zeiten - und der gefährlichste

Von Malte Mansholt
China landet auf Platz eins der rechenstärksten Supercomputer

Neues Ranking der Supercomputer

China hat den Schnellsten

Antivirensoftware für Windows im Test

Schutz vor Viren und Trojanern

Das sind die drei besten Antiviren-Programme für Windows

Von Christoph Fröhlich
VW Budd-e Concept auf der CES 2016

Wenige Neuheiten auf der CES 2016

Unterwegs im Ameisenhaufen

Herbert Diess hält seine Keynote auf der CES 2016

VW will sich neu erfinden

The new Volkswagen

Microsoft Surface Pro 4

Microsofts iPad-Konkurrent

Surface 4 Pro im Test: Kann dieses Tablet wirklich den Laptop ersetzen?

Von Malte Mansholt
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(