HOME

Weihnachtsgeschäft sei Dank: Zalando verzeichnet einen neuen Rekordumsatz

Zalando hat gute Gründe für einen Glücksschrei: Die Zahlen des Unternehmens für 2016 stimmen. Besonders beim Weihnachtsgeschenk räumte der Internethändler ordentlich ab.

Das Weihnachtsgeschäft sorgte bei Zalando für viel Arbeit

Das Weihnachtsgeschäft sorgte bei Zalando für viel Arbeit

Die zahlreichen Weihnachtsgeschenke haben auch dem Internethändler ein Geschenk beschert. Das Unternehmen konnte bei den Umsätzen zwischen Oktober und Dezember zum ersten Mal in einem Quartal die Milliardengrenze knacken. Die guten Geschäfte wirkten sich auch auf das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) aus: Von 71,8 Millionen im Vorjahr konnte sich Zalando voraussichtlich auf 81 bis 104 Millionen Euro verbessern, teilte der Online-Riese in Berlin mit. 

Für Zalando lief es 2016 richtig gut

Im Gesamtjahr setzte das MDax-Unternehmen zwischen 3,63 und 3,64 Milliarden Euro um, was einem Plus von 22,9 bis 23,1 Prozent zum Vorjahr entspricht. Das operative Ergebnis verdoppelte sich in etwa auf 202 bis 225 Millionen Euro.

Die operative Marge steigt somit von 3,6 Prozent auf 5,6 bis 6,2 Prozent. Seine eigenen Prognosen dürfte Zalando damit erfüllen. Die Aktie gab in einer ersten Reaktion vorbörslich nach. Händler erklärten dies mit Gewinnmitnahmen, da das Papier zuletzt gut gelaufen war. Die endgültigen Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2016 legt Zalando am 1. März vor.

fri/DPA