Warnung vor Sicherheitslücke in Vodafone-Routern

6. August 2013, 11:40 Uhr

Eine Sicherheitslücke in Vodafone-Routern sorgt derzeit für Ärger. Mit ihr können Fremde private Login-Daten ausspähen und das eigene Internet für kriminelle Zwecke missbrauchen. So schützen Sie sich.

Router, Vodafone, Sicherheitslücke, WPS, Hacker

Einige Vodafone-Router (Modell Easybox 802 und 803) sind von einer schweren Sicherheitslücke betroffen©

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt Vodafone-Kunden vor einer schweren Sicherheitslücke in einigen Routern. Sie sorgt dafür, dass der Wlan-Zugang nicht mehr ausreichend gesichert ist. Betroffen sind die DSL-Router Easybox 802 und 803, beide Modelle wurden vor August 2011 produziert. Angreifer können vom Nutzer unbemerkt die Kontrolle über das Gerät erlangen, in dem sie die standardmäßig eingestellte WPS-Pin und das dazugehörige Passwort für das verschlüsselte Funknetzwerk ausspähen und sich so Zugang verschaffen. So könnten Hacker Login-Daten ausspionieren und die Internetverbindung nutzen, um etwa illegal Musik und Filme herunterzuladen oder Spam zu verschicken.

Das Bundesamt rät deshalb allen Nutzern der betroffenen Router-Modelle, das sogenannte WPS im Einstellungsmenü des Routers abzuschalten und den PIN-Code zu ändern. Wie das geht, erfahren Sie in den Handbüchern, die Sie hier (Easybox 802) und hier (Easybox 803) herunterladen können. Die Optionen finden sich im Menü des Routers unter dem Punkt "Wlan" und "Verschlüsselung".

Router, Vodafone, Sicherheitslücke, WPS, Hacker

In diesem Menü kann WPS deaktiviert werden.©

Zudem sollten die Betroffenen vorsorglich ein neues Wlan-Passwort wählen, falls das alte bereits ausspioniert wurde. "Aus Gründen der Datensicherheit sollte immer eine WPA/WPA2-Verschlüsselung verwendet werden", empfiehlt Vodafone im Unternehmensblog. Zudem solle das neue Wlan-Passwort mindestens acht Zeichen lang sein. Wie Sie ein sicheres Passwort finden, erfahren Sie hier.

Sicherheitslücke seit Monaten bekannt

Laut "Spiegel Online" weiß Vodafone bereits seit acht Monaten von der Sicherheitslücke, hat aber seitdem keine Sicherheitsupdates für die Software veröffentlicht. Gegenüber dem Techportal "heise.de" hat ein Vodafone-Sprecher nun Nachbesserungen versprochen: "Derzeit arbeitet Vodafone mit Hochdruck an der neuen Firmware für die älteren EasyBoxen." Mit der aktualisierten Software sollen sich Fremde auch dann keinen Zugang verschaffen können, wenn die Zugangsdaten im Router nicht geändert wurden.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Internetverbindung Routers Vodafone
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?

 

  von Amos: Ich werde von der Telekom mit tollen Angeboten zu schnellerem Internetzugang bombardiert.

 

  von Amos: Obwohl schon oft gestellt: bei trockener Straße ohne Schnee darf ich doch mit Sommerreifen fahren....

 

  von Amos: Habe von Bio-Mineralwaser gelesen. Was ist das oder was soll das?

 

  von Gast: Ich trainiere ca. 5-6 mal pro Woche und habe einen Ruhepuls von 35 mit 15 Jahren, leider bekomme...