HOME
Huawei-Logo

"Spiegel": Bundesamt spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sieht keine konkreten Beweise für einen Spionageverdacht gegen den chinesischen Telekommunikationsriesen Huawei.

Krauss Maffei

Angriff und Erpressung

Maschinenbauer Krauss Maffei wird Opfer von Cyberattacke

Heizkörper in einer Wohnung

BSI warnt vor Belastung smarter Geräte mit Schadsoftware

Online-Shopping

Ebay Kleinanzeigen: Amtliche Warnung vor neuer Betrugsmasche

Bundesamt sieht Gefährdung durch Cyber-Attacken

Bundesamt sieht Gefährdungslage durch neue Qualität von Cyber-Attacken verschärft

Rum lagert in Eichenfässern in Venezuela.

Venezuela

Der Oligarch und sein Rum: Wie der Nachfahre eines Hamburgers sein Geschäft aufbaute

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücken beim Smart-TV

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücken beim Smart-TV

Erste Hinweise auf Hackerangriff Mitte Dezember

Innenministerium: Erste Hinweise auf Cyberangriff Mitte Dezember 2017

Erste Hinweise auf Hackerangriff Mitte Dezember

Hacker attackierten offenbar erfolgreich deutsches Regierungsnetz

Sicherheitslücken in Prozessoren - Bundesamt rät zu Updates

Sicherheitslücken in Prozessoren - Bundesamt rät zu Updates

Hackerangriff legen deutsche Kliniken lahm

Digitale Medizin

Diagnose Hackerangriff: Wie Cyberattacken deutsche Kliniken lahmlegen

Von Dirk Liedtke
Wlan-Funktion auf einem Smartphone

WPA2-Schwachstelle "Krack"

Das können Sie gegen die Wlan-Sicherheitslücke tun

Die Seite des "Identity Leak Checker" vom Hasso-Plattner-Institut, über den man mittels seiner E-Mail-Adresse prüfen kann, ob eigene Daten im Netz kursieren.

Einfache Überprüfung

Wurden Ihre Profildaten und Logins schon geklaut?

stern TV Logo
Avira-CEO Travis Witteveen
Interview

Travis Witteveen

Avira-Chef im Interview: "Es wird nur noch schlimmer werden"

Von Malte Mansholt
Wannacry Hacker Trojaner Attacke

Nach Wannacry

Neuer schwerer Hackerangriff trifft Milka-Konzern und deutsche Unternehmen

Sandro Gaycken lehrt an der Berliner Privat-Uni ESMT im ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude
Interview

Hacker und Spione im Cyberspace

"Ich habe das erste Mal in meinem Berufsleben selber Angst"

Von Dirk Liedtke
Jagd auf Avalanche

Cyberkriminalität

Die Jagd auf Avalanche

Betrüger nutzen gestohlene Identitäten, um illegale Online-Shops zu eröffnen

Kriminelle können Daten stehlen

Mehr als 1000 deutsche Online-Shops sind unsicher

Mark Zuckerberg während eines Vortrags - Facebook hat seine Posts zur US-Wahl gelöscht
Ticker

News des Tages

Facebook löscht Posts von Mark Zuckerberg zur US-Wahl - aus Versehen

Deutsche Telekom und ihre Kunden: Opfer einer weltweiten Cyber-Attacke

BSI-Erkenntnisse

Störung bei der Telekom durch Cyber-Attacke ausgelöst

Die E-Zigarette kann auch für PCs gefährlich werden

E-Zigarette

Bundesbehörde warnt: Rauchen gefährdet Ihren Rechner

Tipps zum Schutz vor Datendiebstahl

Wie kann ich meine Internetprofile schützen?

stern TV Logo
Die unsichersten Programme finden sich auf fast jedem Computer

Einfallstor für Hacker

Diese Programme sind am unsichersten - und man findet sie auf jedem PC

Bislang unbekannte Täter haben das interne Datennetz des Bundestags attackiert

Cyber-Attacke auf den Bundestag

"Die Angriffe von außen gehen weiter"

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.